2. November 2018

Pastelliger Winter

*Enthält Werbung

Hier ist es richtig herbstlich geworden!
Perfekt um meinen neuen Tweedmantel und die neue 
Perlen-Mütze von Laura Kent auszutragen.


Mantel und Mütze sind in angesagtem Pastell. Laut Pantone ist rosa eine
der Trendfarben des Winters. Für mich bleibt rosa sowieso immer eine Trendfarbe:-).
Ich finde rosa ist zu allem kombinierbar, wirkt immer frisch und gepflegt:-).
Wunderschön und passend ist auch DIESER Pulli zum Beispiel.


Die Mütze ist mit verschiedenen Perlen bestickt. Ganz süss
und hier ständig im Einsatz. Der Winter kann kommen ;.).


Ich wünsche Euch einen schönen Freitag und
ein schönes Wochenende,
liebe Grüße,
Anja

P.S.:
Laura Kent (Klingel)

Die Jeans ist schon älter:-)

*In Kooperation mit Klingel

21. Oktober 2018

I love Christmas in New York Langenscheidt

*enthält Werbung

Als ich Anfang des Jahres vom Langenscheidt Verlag eine Anfrage bekam an einem
Buch über New York zur Weihnachtszeit mitzuwirken, hab ich nicht lange überlegt.
Wenn es um das Thema New York geht bin ich natürlich sofort dabei und so habe ich 
zusammen mit dem Langenscheidt Verlag ein Buch über diese 
tolle Stadt zur Weihnachtszeit geschrieben.


New York hat was zu jeder Jahreszeit. Ich liebe den Herbst, den Frühling und 
den Sommer im Big Apple. Aber zur Weihnachtszeit zieht diese Metropole 
nicht umsonst so viele Menschen an. Der Charme dieser Stadt in dieser Saison
ist einfach umwerfend.  Schlittschuhlaufen, X-MAS Shopping, 
Weihnachtsdekorationen...in dem Buch findet ihr auch einige meiner Hotspots 
in New York zur Adventszeit. Die dürft ihr nicht verpassen, 
wenn ihr dort unterwegs seid.


Wer Langenscheidt kennt, weiß dass der Verlag Marktführer im Bereich 
'Sprachen lernen',ist,...dieses Buch macht es dem Leser wirklich spielerich leicht!
Meine 4 DIY zum Thema New York, die im Buch veröffentlich wurden, sind
genau wie meine Hotspots in leicht verständlichem Englisch gehalten. 


Das Buch ist ab sofort im Handel erhältlich
oder Online, z.B. : HIER


Neben den weihnachtlichen DIY und den Hotspots findet
ihr Gedichte, Rezepte und vieles mehr zum Thema
'I love Christmas in New York'.


Am liebsten würde ich direkt wieder los :-). Mal sehen wann es soweit ist.
Bis dahin erfreue ich mich noch an dem schönen New York Buch.


Falls ihr jetzt neugierig seid, dann schaut doch gleich auch mal auf 
mein Instagram-Profil, dort verlose ich 3 'I love Christmas in New York' Bücher.

Ho, Ho, Ho :-)
Bis bald,

*In Kooperation mit Langenscheidt

14. Oktober 2018

Oh du schöne Kürbiszeit! Extra dicke Pumpkin Pancakes mit Sahne, Ahornsirup und Pekannüsen!

*In Kooperation mit Geliebtes Zuhause

Wie ich den Herbst liebe!
Das Licht, die bunten Blätter und die schönen Kürbisse,
die es bei uns um die Ecke auf dem Gertrudenhof in 1000den von Variationen gibt.


Am Wochenende habe ich mich endlich mal wieder mit meinem liebsten
Frollein Klein vom Klitzekleinen Blog getroffen und wir haben
zusammen die leckersten Kürbis-Pancakes gebacken, ein paar hübsche
DIY für die mit Liebe eingedeckte Tafel gezaubert und Kränze gebunden. 
Ein richtig feiner Mädchentag!


Das wunderschöne Geschirr von einem meiner Lieblingsdesigner,  Marimekko
findet ihr in Katjas tollem Onlineshop: Geliebtes Zuhause.
Die Sachen sind einfach zeitlos Eleganz und von allerfeinster Qualität. 
Das merkt man sofort wenn man die schönen Teile anfasst.

Die Leinenserviettenhaben haben wir mit getrockneten Blättern bedruckt.
Dafür die Blätter mit Textilfarbe einpinseln und auf die gewünschte 
Stelle aufdrucken. Einmal mit einem flachen Gegenstand aufdrücken und
vorsichtig wieder abziehen. Trocknen lassen!


Den Kranz von Cooee haben wir mit Eukalyptus verschönert.
Das Eukalyptus befestigt ihr mit Basteldraht am Kranz.
Für die Kürbisse haben wir weitere kleine Kränze gedreht,
die wir dann einfach unter den Kürbis gelegt haben. 
Das kann man auch prima mit Rosmarin, Thymian oder
anderen Gewürzen machen.


Und last but not least, verrate ich Euch selbstverständlich noch das 
gigantische pumkin-pancake Rezept.


Extra dicke Pumpkin-Pancakes 

Zutaten:

300g Mehl
70g Zucker
1 1/2 Päckchen Backpulver
1/2 TL Salz
1 TL Zimt
1/4 TL Muskat
1/4 TL Kardamom
350ml Milch
2 Eier
100ml Sonnenblumenöl
1 TL Vanilleextrakt
200g Kürbispüree
200g flüssige Sahne
50g Pekannüsse
100ml Ahornsirup

1. Mehl, Zucker, Backpulver, Salz, Zimt, Muskat und 
Kardamom in einer grossen Schüssel vermengen.

2. Milch, Eier, Öl und Vanilleextrakt in einer weiteren Schüssel 
kurz miteinander verquirlen. Das Kürbispüree einrühren.

3. Die flüssigen Zutaten zu der Mehlmischung geben. Etwa 3 Minuten mit 
dem Handrührer mit Schneebesenaufsatz zu einem glatten Teig verarbeiten. 
10 Minuten ruhen lassen.

4. Eine beschichtete Pfanne erhitzen und etwas Teig in die Pfanne geben. 
(Tipp: Im Idealfall mit einem grossen Eisportionierer, 
damit alle Pancakes die gleiche Grösse haben)

5. Sahne steif schlagen und die Nüsse hacken. Pancakes auf den Tellern 
anrichten und nach Belieben mit Ahornsirup, geschlagener 
Sahne und Pekannüssen servieren.


Und hier noch das Rezept für das Kürbispüree:
(als Füllung, Beilage, für Pies und als Backzutat für Pancakes)

Zutaten:
1 Hokkaidokürbis
Salz
3 EL Butter
100ml Sahne

Zubereitung:

1. Kürbisstiel und Stielansatz entfernen und den Kürbis entkernen. 
Grobe Fasern abschneiden. Würfeln (Schale kann bei dieser Art mitgegessen werden). 
In wenig Salzwasser 25 Minuten weich garen und abgiessen. 
Mit Butter und Sahne pürieren.

2. Wenn das Püree als Füllung oder als Beilage verwendet wird nach Belieben Salzen.
Bei Pies und Pancakes auf das Salzen verzichten.


Dazu haben wir Vanillesahne, gehackte Pekannüsse und Ahornsirup 
sowie ein paar gefrorene Blaubeeren gereicht.


Himmlisch lecker!


Den Nachmittag haben wir ausklingen lassen mit einem leckeren Tee....
Und wir haben auch die schönen Kubus Vasen von by Lassen bei Katja bestellt.
Schaut mal wie wunderhübsch die sind:-).

Ich hoffe eine Wiederholung steht schon bald wieder an.
Wer weiss...Weihnachten ist ja auch nicht mehr lange!


Ich wünsche Euch einen traumhaften Herbst-Sonntag,
liebe Grüße,
Anja

P.S.:
Schaut doch mal bei Dani vorbei, da gibts noch mehr Bilder und Infos 
rund um unser Back-Event :-)

Geschirr, Vasen, Kranz, Windlichter:

6. Oktober 2018

Metro-Fliesenspiegel mit dem neuen Zamo

*enthält Werbung

Endlich ist es vollbracht. Der Fliesenspiegel mit den schönen
Metro Tiles von Fliesenmax ist angebracht und mir gefällt es super gut!




Es war schon lange mein Wunsch einen Metro-Fliesenspiegel im
Kochbereich meiner Küche anzubringen. Und nachdem ich die schönen
Metro-Fliesen entdeckt habe konnte es dann auch endlich losgehen.


Der treue Begleiter bei der Umsetzung dieses Projektes 
war dieses Zauberinstrument von Bosch. Zamo ist ein
Laser Entfernungsmesser und kein Tool für Profis sondern für Jedermann!
Durch die einfache Handhabung mit nur einem Knopf für alle Funktionen
kann kaum etwas schief gehen.  Daher eignet er sich für DIY
Liebhaber für alle Projekte innerhalb von Räumen.


 Zamo kann wirklich fast alles.  Er hat drei Aufsätze die
wir neben dem Laser Entfernungsmesser zum Ausmessen der genauen 
Flächengrösse alle drei für dieses Projekt verwendet habe. Strecken und
Flächen kann er ohne Aufsatz per Laser ausmessen.

1. Rad Adapter:
Mein liebster Adapter. Hiermit kann man ganz easy Flächen abfahren und
bekommt die Länge exakt angezeigt.

2. Band Adapter:
Ersetzt den riesigen Zollstock. Ihr zieht einfach ein Band raus und
messt die gewünschte Fläche aus. Die Länge wird euch dann digital
auf dem Bildschirm angezeigt.

3. Linien Adapter:
Der mitunter wichtigste Adapter bei diesem Projekt. Hiermit
haben wir den Spiegel exakt waagerecht angebracht.





Zudem ist das Teil wirklich klein und handlich und passt in jede Tasche.
Ich freu mich schon auf das nächste Projekt. Zamo
hat mich wieder zu mehr werkeln motiviert.

Der neue Zamo ist seit dem 01.10.2018 auf dem Markt.
Es kann natürlich trotzdem ein paar Tage dauern bis er
wirklich in jedem Baumarkt
verfügbar ist!


Ich finde der Spiegel gibt der Küche einen ganz anderen Look.
Wirkt wohnlicher und leichter als vorher! Und zudem ist er natürlich
auch eine wesentlich pflegeleichtere Alternative als die Tapete vorher:-).
Um die Fliesen noch etwas stärker zu betonen ist 
auch ein Anstrich der Küche in Planung...

Da wir hier noch nie selbst Fliesen verlegt haben, haben wir uns zu unserem
Projekt noch etwas professionelle Unterstützung von einem Profi-
Fliesenleger geholt. Damit auch nichts schief geht quasi:-).



Das Kochen und Backen macht jetzt auch gleich wieder doppelte
Freude ;-). Mal sehen was wir am Wochenende zaubern...


Ich wünsche Euch einen wunderschönen Freitag,
schaut mal bei Instagram in meine Stories. 
Dort habe ich auch noch ein paar Videos zur 
Entstehung hochgeladen.

Liebe Grüße,
Anja

P.S.:
Metro-Fliesen:

*In Kooperation mit Bosch / ZAMO





11. September 2018

Darum läufts bei mir Zuhause... mit gewürztem Rotwein-Käsekuchen und Herbstschätzen

*enthält Werbung


Heute möchte ich Euch einen kleinen Einblick in
meinen Alltag gewähren und Euch im Rahmen einer tollen
Kampagne für EWE unter dem Motto Zuhause läuft's 
zeigen warum es bei mir Zuhause läuft.
Ausserdem gibt es für Euch die Chance etwas
Tolles zu gewinnen, dazu unten mehr.

Bei mir Zuhause läuft's weil... ich z.B. auch beim Backen viel Spaß habe. 
Das motiviert mich nicht nur in meiner Tätigkeit als Bloggerin, sondern 
es inspiriert mich auch bei der Erstellung von Rezepten und Backwerken,
wenn ich meine Playlists sowie News aus der Welt in der
Küche beim Zubereiten hören kann. Dank des Highspeed Netzes von EWE ist 
immer eine super Verbindung garantiert. Von dieser profitiere ich auch wenn ich
hin und wieder meine Alexa befrage wenn ich z.B. ein Rezept herstelle oder
Mengenangaben wissen möchte. In solchen manchmal stressigen Situationen
bin ich ungeduldig und möchte nicht warten. EWE sei Dank muss ich das
auch zum Glück nicht mehr...


Wichtig für meine Tätigkeit als Bloggerin ist es auch, dass ich ein
sehr schnelles Internet besitze um meine bearbeiteten Fotos auf meinem
Blog und meinen Social Media Kanälen zu teilen.


Mit EWE smart Living kannst du das auch alles von unterwegs steuern. Selbst im Urlaub
haben wir stets alles im Blick. Sobald eine Bewegung Zuhause erkannt wird,
erhalten wir sofort via App eine Nachricht auf unser Handy.
Zum Glück war das bisher noch nicht der Fall.


So ist zum Beispiel dieses leckere Torten Rezept entstanden, dass ich nun
selbstverständlich mit euch teilen werde. Es ist ein saftiges Cheesecake Törtchen
herausgekommen mit allerlei Gewürzen und einem fruchtigen
Brombeer Topping.

Spiced red wine-cheesecake with autumn treasures

Zutaten:

Tortenböden:
Rezept HIER
(plus eine Prise Zimt, Kardamom und Nelkenpulver)

Creme:
600g Frischkäse
60g Puderzucker
250g Sahne
1 Päckchen Vanillezucker


Zubereitung:
Backofen auf 180 Grad vorheizen. Butter mit Zucker und Vanillezucker
cremig rühren. Eier zugeben und alles gut verrühren. Mehl mit Mandeln, Backpulver
und Gewürzen in einem Topf vermischen und unterheben.

3 Runde Springformen (15cm) mit Backpapier auslegen und den Teig
dritteln und einfüllen. Wer keine 3 hat muss die Böden nacheinander backen.
Ca. 45 Minuten backen. Stäbchen-Test machen.
Böden abkühlen lassen und zurechtschneiden.

Für das Cheesecake Topping Frischkäse mit Puderzucker verrühren. Sahne
mit Vanillezucker steif Schalgen und unterheben.

Teig auf den Tortenböden verteilen und glatt streichen.

Das Brombeerenfrosting habe ich aus pürierten Brombeeren mit Zucker und
Zimt hergestellt. Mit etwas Brombeermarmelade verlängern und pürieren.


Als Tortendeko gab es ausserdem Rotwein Birnen:
Birnen schälen und sie mit 0,5l Rotwein und
0,5l Traubensaft und Zimtstangen aufkochen!
Schmecken super lecker auch zu Wild-Gerichten.


Und eines meiner schönsten Momente: Wenn mein Smart-TV streamt und ich nach
getaner Arbeit die Füsse auf der Couch hochlegen kann und 5 Folgen
meiner Lieblingsserie (zur Zeit: Girlfriend guide to divorce...herrlich!)
am Stück gucken kann..darum läuft bei uns ;-)!

Warum läuft's bei Euch? wenn ihr Eure Story jetzt auf www.zuhauseläufts.de teilt,
habt ihr die Chance auf 1 von mehr als 100 tollen gewinnen, z.B. den Hauptpreis:
10.000 Euro für euer Zuhause... Viel Glück!

Ich wünsche Euch alles Gute,
liebe Grüße,
Anja

*In Kooperation mit EWE