26. September 2016

Beeren Zitronen Cheesecake mit Schokokuss


Guten Morgen!
Meine Grosse hat sich eine Geburtstagstorte mit Beeren 
und Schokolade in rosa gewünscht.


Und so habe ich sie gemacht:

Zutaten:
(für die Böden)
200g Butter
120g Zucker
1 Päckchen Vanillzucker
4 Eier
280g Zucker
1 TL Backpulver
90ml Milch
1 TL Abtrieb von 1 Bio Zitrone

(für die Creme)
500g Frischkäse
250g Mascarpone
120g Puderzucker
ca. 250g gemischte Beeren (püriert)


Zubereitung:
Für den Boden die Butter mit dem Zucker schaumig rühren.
Die Eier einzeln dazugeben. Das Mehl mit dem Backpulver mischen
und unterheben. Milch und Zitronenabrieb dazugeben. Den Teig in 2 kleine
Springformen (15cm) gleichmässig aufteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 40-50 Minuten backen.
Den Stäbchentest machen. Boden auskühlen lassen und dann 
2x horizontal durchschneiden.

Die Zutaten für die Creme verrühren. Je nach Farbwunsch mehr oder weniger
Beeren dazugeben. Die Creme auf die Böden geben. Alles aussenherum
gut verstreichen bis die Torte mit Creme eingedeckt ist.

ca. 2 Std kühl stellen.

Abschliessend den Zartbitterguss obendrauf giessen.

Nochmals kühlen.


Dekoriert habe ich mit rosaroten Dahlien.
Die 13 als Wunderkerze habe ich bei XNOS gefunden.


Dabei ist auch unser neues Geschirr auf den Tisch gekommen.
Die Farben sind schön bunt und wirken dennoch nicht überladen.


Das Bloomingville Geschirr Patrizia 
habe ich HIER gefunden.


Ich wünsche Euch eine schöne Woche,
liebe Grüße,
Anja

P.S.:
Geschirr ist von Push & Coco
Der kuschelige Kapuzenpulli ist von Boden


Kommentare:

  1. Liebe Anja,
    Sieht lecker aus ! Die Fotos überhaupt wieder ein Traum! Alles Liebe und Gute Deiner Tochter zum Geburtstag!
    Herzlich
    Meret

    AntwortenLöschen
  2. Wo wohnst Du? Ich komm vorbei und hol mir ein Stück!
    Ich bringe auch ein Geschenk mit, ich weiß nämlich, worauf 13-jährige Mädels stehen. Leider auch, worauf sie nicht stehen, das lerne ich gerade täglich ;-)
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anja,

    ich liebe diese Torte und freu mich dieses Rezept morgen nun endlich nachzubacken. Nur eine Frage, könnte man für die Torte auch TK Beeren verwenden und falls ja, worauf müsste ich achten. Möchte die Torte für den nächsten Tag vorbacken und mit TK Beeren habe ich die Bedenken das sie zerlaufen könnte. Wäre für einen Tipp deinerseits dankbar.

    LG Anja

    AntwortenLöschen