29. Juni 2016

Birthday Cake, Cicaplast und Gewinnspiel


Wir haben letzte Woche einen längst überfälligen Kindergeburtstag 
nachgefeiert. Meine Kleine hatte bereits im November Geburtstag aber wünschte
sich eine Poolparty. Also haben wir ganz spontan nach dem Wetterbericht entschieden.


Mit dem Geburtstagskind habe ich auch den Geburtstagskuchen gebacken.
Diesmal schön bunt und fröhlich.  
Das Rezept hab ich auch für Euch:

Confetti Biscuit Cheesecake

Zutaten:
4 Eier (Zimmertemperatur)
120g Zucker
4 Päckchen Vanillzucker
45g Speisestärke
70g Mehl
4 Blatt Gelatine
950g Philadelphia Frischkäse
130g Puderzucker


Zubereitung:
Springform (15-20cm) mit Backpapier auslegen und die Ränder einölen.
Eier trennen und Eiweiss steif schlagen. Dabei den Zucker und 1 Päckchen
Vanillzucker einriegeln lassen. Eigelbe unterrühren. Stärke mit Mehl mischen und
zusammen mit 2 Handvoll Konfetti ebenfalls unterrühren. In der Form glatt
streichen und im vorgeheizten Backofen ca. 25 m backen. den Gartest machen.
Abkühlen lassen und dann in 2 Böden waagerecht schneiden.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Philadelphia Frischkäse mit dem restlichen
Vanillzucker und dem Puderzucker mischen und mit dem Rührgerät aufschlagen.
Gelatine ausdrücken und in erhitzen. Dann mit ca. 2 EL der Creme vermischen und zur
restlichen Creme geben und gut vermischen. Kurz kalt stellen.

Um den ersten Biskuitboden einen Tortenring oder eine Springform legen. Creme daraufgeben.
Weiterer Boden obendrauf und nochmal mit Creme füllen. Im Kühlschrank mindestens 2
Stunden kalt stellen.

Den Tortenring lösen und die Creme ggf. glatt streichen. Die Torte linksrum mit Dekorkonfetti
bestreuen und dann einen Guss aus Zartbitter Schokolade obendrauf giessen.


Als Cake Toper haben meine Tochter und ich aus farbigen Fondant kleine Luftballons geformt.
Das hab ich mal in einer amerikanischen Zeitschrift entdeckt aber das Ballon formen 
ist garnicht so einfach wie es auf den ersten Blick aussieht :-).
Erst kleine Kugeln rollen und an einer Seite etwas oval ausformen, so dass 
eine Ballonform entsteht. Kleine Kügelchen rollen, 
diese platt drücken und an die schmale Ballonseite drücken.


Dazu gab es viele leckere bunte Sachen und Erdbeermilch.


Und jetzt habe ich noch einen ganz tollen Tipp für Euch. Wenn man so wie ich viel
in der Küche ist und backt dann bleibt es leider von Zeit zu Zeit auch nicht aus, dass man
sich mal verletzt. Für kleinere Verletzungen haben wir hier immer die Cicaplast Baume B5*
Salbe am Start. Meine Kinder verarzte ich damit sowieso oft bei kleinen Verletzungen oder
bei wundsein. Ein Allroundtalent quasi:-). Ist auch bei Mückenstichen zur
Zeit im Dauereinsatz!

Gewinnspiel:
Und nun zum bereits im Titel angekündigtem Gewinnspiel!
Ihr könnt hier heute einen sehr hochwertigen Standmixer + 1 Cicaplast Baume B5 40ml
im Gesamtwert von über 200 Euro gewinnen. Ausserdem gibt es 19 x Cicaplast Baume B5
in der Grösse 40ml zu gewinnen.

Und das müsst ihr dafür tun:  Verratet mir:

Welchen Kuchen liebt ihr trotz der aufwendigen Zubereitung?

Jeder der teilnimmt muss auf Instagram ein passendes
Bild zu meiner Frage mit dem Hashtag #CicaplastLovesMe und dem
link @butiksofie hochladen, dann komme ich gucken:-)

La Roche-Posay zieht die Gewinner.
Das Gewinnspiel endet am: 20. Juli 2017, 00:00h

Teilnahmebedingungen siehe HIER

Gewinnspiel beendet

 

Ich wünsche euch einen schönen Abend.
Liebe Grüße,
Anja

P.S.:
Strohhalme:


Kommentare:

  1. Ein toller Kindergbeurtstagskuchen- danke schön für das Rezept! Und die Cake-Topper sind auch wunderschön!

    Magst Du den Beitrag bei meiner Link-Party "Herzlich eingeladen" - alles zum Thema Feiern verlinken? Gibt's jeden 2. Freitag. Das Link-up-Tool findest Du unter meinem aktuellen Beitrag. Ich würde mich freuen!
    LG, Yvette

    AntwortenLöschen
  2. Der Geburtstagskuchen sieht wirklich fantastisch aus, da würde ich mich als "großes Kind" auch drüber freuen! :) Das war bestimmt ein Hingucker auf der Geburtstagstafel.
    Liebe Grüße, Lisa von Lovely Lounge

    AntwortenLöschen
  3. Ich persönlich liebe Obstkuchen (: Auch wenn die, je nach Art, doch schon etwas aufwendiger sind.

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab auch schon Bekanntschaft gemacht mit la-roche posay!! Und ich bin wirklich begeistert...ich bekomm immer übern Winter extrem trockene gesichtshaut, das ist eigentlich noch untertrieben!! Meine Haut sieht aus als wäre sie verbrannt...war dann bei meiner Hautärztin und die hat mir eine Creme von la-Roche gegeben und sie wurde von Tag zu Tag besser....ich liebe sie!! Ich benutze sie auch jetzt noch...einfach um meine Haut so richtig reichhaltig zu pflegen, aber nur abends!!
    Die Creme für Wunden würd ich auch gern ausprobieren....mein töchterchen hat momentan mit viel offen knien zu kämpfen (sommerkrankheit ;-))
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Die Geburtstagstorte ist ein Traum! :)

    AntwortenLöschen