26. Februar 2016

Gartenliebe


Ich habe gestern nach langem mal wieder meine Bilder sortiert
und bin besonders bei den Gartenbildern hängengeblieben.


Auch wenn ich jeder Jahreszeit etwas Schönes abgewinnen kann, der Sommer
ist mir doch immer noch am Liebsten. Ich liebe es die Zeit draussen
im Garten zu verbringen und bis in die späten, lauen Abendstunden auf
der Terrasse zu sitzen. Das geht eben beim besten Willen im Winter nicht ;-).


Dieses Jahr möchte ich mir einen kleinen Traum erfüllen und mir
eine richtig gute neue Gartenmöbel-Garnitur zulegen. 
Seit vielen Jahren trudelt hier nämlich um diese Jahreszeit der aktuelle
Garpa Katalog ein. Und schon soo lange schleiche ich um die wunderschöne
Teakholz Sitzgruppe herum. Für mich gibt es keinen vergleichbaren Hersteller
für Gartenmöbel. Habe die Möbel auch schon live begutachtet und sie sind
wirklich von allerbester Qualität und jeden Cent wert. Eine Investition
fürs Leben halt ;-)...


Mein grosser Traum wären die Eaton Stühle mit dem Cornwall Tisch
und dem Umbria Schirm wie auf dem oberen Bild ;-). Ich finde
das sieht einfach traumhaft aus. 


Hat jemand von Euch Erfahrung mit Teakholzmöbeln? Deckt ihr
die ab oder lasst ihr eine gewollte graue Patina entstehen? Ich bin 
mir noch nicht so sicher....?


Ich freu mich schon Euch die Garnitur 
vielleicht bald in meinem Garten vorzustellen...
Im Katalog findet Ihr aber auch filigrane Gartenmöbel im 
vintage Style oder ganz moderne Design-Möbel für den Garten.


Ich kann diesen Tipp nur mit Euch teilen. Den Katalog von Garpa
könnt ihr jedenfalls kostenlos HIER anfordern.


Ich wünsche Euch ein schönes und sonniges Wochenende,
liebe Grüße,
Anja

P.S.
Garpa Katalog (kostenlos): HIER

*In Kooperation mit Garpa

Kommentare:

  1. Wir haben Teakholz Gartenmöbel und sie sind ca. 14 Jahre alt. Da wir uns damals die Grappa nicht leisten konnten, haben wir günstigere genommen, aber keinen billigen aus dem Baumarkt..
    Bisher haben wir sie glaube ich 2x neu eigelassen mit so einem Mittel und sie stehen die meiste Zeit einfach so im Garten rum. Wenn ich weiß, daß es ne Woche lang regnen soll, stelle ich sie ins Gartenhaus, über den Winter auch. Sie haben aber auch schon en ein oder anderen Regenschauer abbekommen und sehen top aus. Klar, sie sind grau geworden, aber das ist ok. Splitter haben sie keine, nur unsere Terrasse. Das würde ich tatsächlich nie wieder machen, die Terrasse mit dem Holz auslegen, denn dieses Plastik-Zeug ist da besser.

    Lila und pink sind auch meine Farben im Garten! Ich freue mich schon...Hortensien, Klematis, Hibiskus,....
    Aber jetzt erst mal Krokusse und Schneeglöckchen!
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina, vielen Dank für deine Antwort. Die hat mir auf alle Fälle weitergeholfen. Die graue Patina mag ich auch gerne. Du meinst aber Garpa nicht Grappa:-))....?? Ja günstig sind die nicht unbedingt aber ich glaube sie sind wirklich ihr Geld wert. Ich schleiche wie gesagt schon seit Jahren drumherum;-), GLG Anja

      Löschen
  2. Ich mag deine Bilder und deinen Blog wirklich sehr gerne !! Aber ich habe den Eindruck, dass deine Kooperationen sei es mit Garpa, Senseo, Kusmi etc. immer mehr werden. Nicht ärgerlich sein aber diese kleine Anmerkung muss erlaubt sein. Gucke mir deine Bilder auch weiterhin gerne an und die Kuchenrezepte sind wirklich toll. Herzlichst Silke

    AntwortenLöschen
  3. Wir haben seit mehr als 20 Jahren eine Teakholzgarnitur von Garpa.
    Sie sieht immer noch top aus. Alle paar Jahre spritz ich sie mit nem Hochdruckreiniger ab.
    Sie hält alles aus!!!

    Kein schlecht investiertes Geld!

    ♥ Franka

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anja,
    wir haben seit ca. 10 Jahren Teakholzmöbel von Garpa. Die Qualität ist wirklich super. Von März bis Oktober stehen sie immer draußen und werden auch nicht abgedeckt. Im Winter kommen sie rein. Einmal im Jahr schrubbe ich sie mit einer Wasser-Soda Lösung ab. Geht ordentlich in die Oberarme. Danach werden sie eingeölt. Sie sehen dann wieder hell und schicke aus. Die graue Patina mögen wir auch aber bei uns fressen die Wespen die Patina immer ab und bauen damit ihre Nester.
    Ich glaube wir haben die Eaton Stühle. Schau mal hier bei mir auf dem blog: http://natuerlichkreativ.blogspot.de/2014/08/kann-man-pflanzen-online-kaufen.html
    Wir haben die Stühle damals im Garpa Outlet bei Hamburg gekauft. 30-50% Ersparnis.
    Heute würde ich mir andere Stühle aussuchen. Mir fehlt manchmal eine hohe Rückenlehne, gerade wenn man lange gemütlich sitzen möchte.
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anja! Wir haben zwar keine Teakholz aber Holzmöbel, seit 10 Jahren. Sie sehen immer noch gut aus (stehen im Sommer auf der überdachten Terrasse, im Winter im Keller). Und sie sind ja sehr bequem, wir haben eine Bank und Stühle die man auch in "Liege"Position stellen kann. ABER, ich kann Dir nur empfehlen zu testen, wie sie denn so rutschen. Du hast ja auch Kinder und sicher auch ab und zu Gäste. Wenn man dann aufsteht und immer den Stuhl fast hochheben muss bevor man ihn vom Tisch geschoben bekommt. Und Holzstühle sind schwer! Und wieder hin setzten und an den Tisch ziehen... ächz. Und dann hast Du was in der Küche vergessen oder musst an den Grill... Ich schleiche jetzt um diese künstlichen Flechtstühle herum, die es ja auch in unterschiedlichen Qualitäten gibt weil die einfach so leicht sind! :-) Also wenn Du kannst: noch mal Probesitzen und schieben! Liebe Grüsse Mel

    AntwortenLöschen
  6. hach,
    was sind das für wundervolle bilder. ich will sommer, und zwar sofort!!!
    was ist das für traumhaft schöner baum auf dem 1. foto?
    wir haben auch seit ca. 10 jahren eine teakholzgarnitur. wir haben nur 1 mal eingelassen, das wars. die sehen immer noch top aus, und haben die schöne graue patina.
    liebst andrea

    AntwortenLöschen
  7. Wir haben genau den Tisch und die beiden Stühle wie auf dem zweiten Katalogbild. Sie sind klasse und definitiv jeden Cent wert!!!

    Die Garnitur steht bei uns nur im Winter im Keller (wegen Rost), ansonsten hält sie das ganze Jahr wunderbar draußen durch.

    Allerliebst, Jule

    AntwortenLöschen