3. Mai 2015

Erdbeer Tarte und Geliebtes Zuhause


Letzte Woche habe ich eine Erdbeere Tarte in
meiner länglichen Tarte-Form gebacken.


Ist schon alles verzehrt aber hier kommt das Rezept für Euch.

Den Boden habe ich wie HIER gebacken.
Dann mit Hülsenfrüchten ca. 15min goldgelb ausbacken.

Zutaten für die Füllung:

250g Erdbeeren
1EL Wasser
50g Zucker
3 Blatt Gelatine

Die Beeren pürieren, Wasser und Zucker dazugeben.
Gelatine auflösen und unter das Beerenmuss ziehen.
Auf den Tarteboden giessen und mit frischen Erdbeeren
dekorieren. Im Kühlschrank ca. 4 Stunden kaltstellen.


Dabei ist auch mein neues Lieblingsgeschirr von HIER zum Einsatz gekommen.
Das Glücksklee Service macht so richtig gute Laune und gefällt mir wirklich
sehr gut...weil es auch mal etwas anderes ist ;-)...


Den Shop Geliebtes Zuhause kennen sicher die meisten von Euch.
Wer nicht, der sollte das schleunigst nachholen.
Hier bekommt ihr die wunderschönsten Dinge im scandinavischen
Wohnstil, die jedes Dekoherz höher schlagen lassen.


Ausserdem bin ich grosser by Lassen Fan. Der Zweiarmige Kerzenständer fehlte mir
noch. Der passt auch als Dekoration perfekt auf die Kaffeetafel...


Und in der schönen Vase mit Feder von Räder dekoriere ich derzeit
meine Kirschblüten Äste.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende,
liebe Grüße,
Anja

P.S.
Glückklee Service von House of Rym, by Lassen Kerzenleuchter:

Vase mit Feder:

Kommentare:

  1. Oh, das schaut aber köstlich aus! Zusammen mit dem wunderschönem Glücks-Geschirr stimmt es ganz wunderbar auf den Sommer ein.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Das Geschirr hätte ich vom Stil her irgendwie garnicht auf deinem Blog erwartet, aber das ist ja auch ein schöner grüner Farbklecks :-) Die Fotos sind wie immer sehr schön, und der Kuchen sieht unheimlich lecker aus!


    Liebste Grüße, Annika von Tilts

    AntwortenLöschen
  3. Hallo anja
    Das Geschirr ist wirklich sehr süß und by lassen geht ja auch immer.
    Lg janine

    AntwortenLöschen
  4. Himmlisch sieht die aus! Für meine längliche Tarteform suche ich noch den passenden Untergrund, denn meine Tortenplatten sind alle zu kurz - woher hast du das tolle Brett?
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anja,
    mit der Vase von Räder liebäugle ich schon seit einigen Tagen, aber auf Deinen Fotos in Szene gesetzt sieht sie fast noch leckerer aus als die Tarte! Aber nur fast ;-) Einen Erdbeer-Start in die neue Woche und liebe Grüße
    Annie

    AntwortenLöschen
  6. Die Erdbeertarte mit den Blüten darauf sieht so super lecker aus! Woher hast du denn die Backform? :)

    AntwortenLöschen
  7. mhhhh, lecker sieht der erdbeerkuchen aus. das geschirr ist bezaubernd.
    alles liebe aus italien
    andrea

    AntwortenLöschen
  8. Fein sieht die Tarte aus und die Sachen vom Geliebten Zuhause sind sowieso der Wahnsinn <3
    Ein Glück, dass ich quasi im Nachbarort des Ladengeschäftes wohne ;) wobei, mein Geldbeutel sieht das oft anders... :D

    Liebste Grüße
    Janna

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anja,

    das Geschirr ist wundervoll! Du hast recht, es macht sogleich gute Laune ;-)

    Und danke für das tolle Rezept! Erst letztens hatte ich große Lust auf einen Erdbeerkuchen - aber eben nicht die "normale" Art mit Biskuitboden, weil ich den nicht sonderlich mag.
    Deine Tarte sieht köstlich aus und ich werde sie garantiert nachmachen!

    Liebe Grüße,
    Janne von meeresrauschen

    AntwortenLöschen
  10. So ein liebevoll dekorierter Kaffeetisch, und der leckere Kuchen erst. Sehr gemütlich!
    Alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen