19. Februar 2015

Myrtille-Coco Tea and a matching bundt cake


Nach kurzer Schaffenspause geht es hier heute mit einem
leckeren und ganz einfachen marmorierten Blaubeer-Kokosnuss-Kuchen
weiter. Und hier das Rezept für Euch:

Blueberry Coconut Bundt Cake

Zutaten:

150g weiche Butter
80g Zucker
1 Päckchen Vanillzucker
2 Eier
150g Mehl
1 EL Speisestärke
1TL Backpulver
2EL Kakao
50g geriebene Zartbitter Schokolade
3 EL Kokosmilch
Blaubeeren


Zubereitung:

In einer Schüssel Butter, Zucker & Vanillzucker schaumig rühren.
Die Eier unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen, auf die
Buttermasse sieben und unterrühren. Den Teig halbieren und unter eine Hälfte
die Schokolade und die Kokosmilch mischen. Backform (Ich habe 2 Minigugl genommen)
 fetten und mit Mehl bestreuen. dann abwechselnd den hellen und dunklen Teig einfüllen,
mit einer Gabel spiralförmig durch den Teig ziehen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 30-40 Minuten
backen. Den Stäbchentest machen! Auf ein Gitter stürzen und
einige Minuten auskühlen lassen.

Bit Schokoguss und Blaubeeren verzieren.


Dazu gibt es passende Tees von Lov-organic. Der neue Myrtille Coco
Tee schmeckt schon ein bisschen nach Sommer!


Und auch die hübschen Dosen bringen sommerliche
Farbtöne auf den Tisch!


Mein heutiges Outfit besteht aus einem leichten Netzshirt mit 
passendem Untershirt. Fällt sehr luftig und hat schöne Details mit Pailletten.


Beide Teile gehören zusammen und ihr bekommt sie HIER.


Dazu kombiniere ich eine zartrosa Villa Smilla Jeans. Die Jeans ist im Please-Stil
und hat eine leichte used-Optik.


Und wegen einer akuten Erkältung brauche ich auch gerade immer
unbedingt einen dicken Schal! DIESER hier von Nile
ist besonders kuschelig und hält schön warm.


Ich wünsche Euch schonmal ein schönes Wochenende,
liebe Grüße,
Anja

P.S.
Tee von LOV-organic
(20% mit Code butiksofie20)

Oberteile und Schal: Dein Lieblingsladen
rosa Jeans: Villa Smilla
(kann vorbestellt werden)

Kommentare:

  1. Oh wie lecker sieht das aus und schon so richtig nach Frühling. Die Farben sind toll und deine Fotos wie immer ein echter Hingucker! Die Heidelbeeren würde ich ganz schnell alle von deinem Kuchen naschen wenn keiner hinschaut. Liebe Grüße schickt dir Tini

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe den lov-Tee und weißer Tee mit Heidelbeer-Kokos war meine erste Errungenschaft und ist noch immer meine liebste Sorte. Mittlerweile sind natürlich noch ein paar mehr von den hübschen Dosen samt Inhalt bei uns eingezogen, neben diversen Kusmi-Tees... Das ist irgendwann nochmal mein Ruin =). Tolle Bilder und ein noch tolleres Rezept. Danke dafür!

    AntwortenLöschen
  3. mhhh, suuuuuper lecker sieht das aus.
    auch dein outfit mag ich total.
    alles liebe aus südtirol
    andrea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja,
    Einen tollen Kuchen hast Du da gezaubert :-)
    Dein Outfit ist wunderschön, besonders die Hose ist ein richtiger Hingucker.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Sieht sehr lecker aus!
    Es fehlt allerdings die Mengenangabe vom Mehl :)

    Süße Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Das Törtchen sieht einfach himmlisch aus. <3

    Ganz liebe Grüße
    Anne von Frisch Verliebt

    Ich freue mich über einen Besuch:
    http://www.frisch-verliebt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Oh Gott das sieht so nach leckerer Perfektion aus :(

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anja,
    sehr schöne Fotos und tolle Farben.
    Da kann der Frühling kommen! Ich habe heute in der Mittagspause schon die ersten Krokusköpfchen gesehen. :)

    Schönes Wochenende.
    Herzliche Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  9. Sieht super lecker aus. Welche Mini-Gugl-Hupf-Form verwendest du?
    Liebe Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  10. Wundervolles Rezept, der Kuchen sieht hammer mäßig aus und die Fotos machen Lust auf Frühling. Jummy!

    Wundervolle Grüße und ein tolles Wochenende
    Sophie Kunterbunt

    AntwortenLöschen
  11. sieht das lecker aus! 😋 Verrätst du mir, welche Mini-Guglhupf-Formen du verwedenst?
    Liebe Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen