5. November 2014

Père-Lachaise Paris


Wir sind zurück aus Paris!


Bevor ich Euch die Stadtbilder zeige, habe ich heute mal was ganz
anderes für Euch: Ich nehme Euch mit auf den Friedhof ;-)! 


Nicht auf irgendeinen Friedhof, sondern auf den 
wohl berühmtesten Friedhof der Welt *Père-Lachaise* in Paris.


Père Lachaise ist auch der grösste Friedhof von Paris.
Er wurde zu Beginn der 19. Jahrhunderts errichtet, nachdem
mehere kleine Friedhöfe in Paris geschlossen werden mussten.
Das älteste Grab ist über 200 Jahre alt!


Durch die vielen Bäume und die hohen Gräber aus Granit und Marmor
entsteht ein fast unheimliches Lichtspiel. Und im
Herbst, wenn überall das Laub auf und um die Gräber liegt,
herrscht eine geradezu unheimliche Atmosphäre...


Zum Fotografieren aber eine atemberaubende Kulisse.


Da musste ich gleich auch an mein Friedhof Shooting von HIER
denken, dass mittlerweile auch schon wieder über 3 Jahre zurückliegt.


Auf dem berühmten Friedhof liegen auch nicht weniger berühmte 
Menschen: Musiker, Schauspieler, Schriftsteller und Widerstandskämpfer,
wie zum Beispiel: Edith Piaf, Maria Callas, Yves Montand, Frederik Chopin.
Oscar Wilde und Jim Morrison, an dessen Grab immer besonders viel Andrang
herrscht und die Fans einen Baum mit Kaugummis zugeklebt haben...


Unser herbstliche Spaziergang am Morgen war
jedenfalls wunderschön und ein toller Abschied unserer Paris-Reise.


Bald mehr Paris...,
liebe Grüsse,
Anja