12. November 2014

Lebkuchen-Bratäpfel und Vorschau auf die neue *Mit Liebe* von Edeka


Ich glaube es selber kaum, aber ich habe es endlich geschafft mal
Bratäpfel zu backen und schuld daran ist die neue Edeka "Mit Liebe".


So viele tolle Rezepte und Anregungen. Eine wunderschöne Foto-
Strecke findet ihr dort auch von Törtchenzeit.


Das Heft bekommt ihr ab dem 17.11.2014 in allen Edeka Filialen.
Sollte das Heft schon vergriffen sein, dann fragt einfach nach, vielleicht
sind noch welche auf Lager. Oder schreibt mir hier einen Kommentar ;-)...


Die Bratäpfel habe ich wie folgt hergestellt,
ich habe das Rezept in der Broschüre leicht abgewandelt:

Zutaten:
6 säuerliche Äpfel
100g Zucker
20g Butter
150ml Sahne
20g Rosinen
20g Mandelpättchen
1 unbehandelte Zitrone
1TL Zimt
1TL Lebkuchengewürz


Zubereitung:

Die Äpfel waschen und den Deckel entfernen. Das Kerngehäuse 
entfernen und mit dem Zitronensaft einpinseln.
Den Karamell herstellen: Zucker und Butter in eine Pfanne geben.
Wenn er leicht karamellisiert ist mit der Sahne ablöschen.
Alles einköcheln lassen bis es dickflüssig ist. Zur Seite
stellen und abkühlen lassen.

Die Mandeln und Rosinen in eine Schüssel geben. Mit dem
Zimt und Lebkuchengewürz vermischen. Den Karamell bis
auf ein paar Esslöffel dazugeben und verrühren. 1 geschälten
und kleingewüfelten Apfel sowie 1 EL
Zitronensaft ebenfalls unterrühren.

Die Masse in die Äpfel füllen, Deckel drauf und
bei 200 Grad ca. 25 Minuten Backen. Dann den Deckel mit etwas 
Karamell einreiben und nochmal 5 Minuten weiterbacken.

Mit Vanillesosse servieren.
HIER findet ihr das Rezept für die Sosse.

Die Äpfel schmecken einfach himmlisch!!!


Und diese leckere Granatapfel-Schorle werde ich in Kürze
zaubern...Für alle ebenfalls Granatapfel-Liebhaber,
habe ich hier noch einen kleinen Einblick
in das Rezept aus der Edika mit Liebe.



Eine wirklich tolle Zeitschrift, mit wunderschönen
Bildern...Die Zeitung ist zudem kostenfrei!!!
Also nichts wie hin zum nächsten Edeka ;-)...

Viele liebe Grüsse,
Anja

P.S.
Backform: Anthropologie

P.S.2: 
Vielen Dank an das Edeka "Mit Liebe"-Team für die nette Kooperation und dass
ich schon einen Einblick in das neue Heft werfen durfte...


Kommentare:

  1. liebe anja,
    ich hatte mur einmal das glück dieses heft zu ergattert, danach lag es nie mehr in meinem edeka aus oder es gab so wenige, dass alle exemplare gleich weg waren. schade. :( ein edeka-abo wäre dafür genial, gibt's ja aber leider nicht. schnief.
    aber die vorschau sieht genial aus! danke dafür. :)
    glg tine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich schade, denn das Magazin ist in der Tat toll! Ich werde das direkt weiterleiten ...;-), LG Anja

      Löschen
    2. Schickst du mir bitte deine Email Adresse per Mail, wegen dem Edeka Heft..., GLG Anja

      Löschen
  2. Das sieht leckere aus, wo gibt es den so eine tolle Form? Das Heft bekomme ich bei uns irgendwie nie.... Leider

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh schade, geb ich auch weiter ;-)! Woher die Form ist steht doch unter P.S. ;-), GLG Anja

      Löschen
    2. Schickst du mir bitte deine Email Adresse per Mail, wegen dem Edeka Heft..., GLG Anja

      Löschen
  3. Wow sehen die lecker aus. Ich muss auch ganz bald mal wieder Bratäpfel machen!! :)

    Liebe Grüße,

    Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anja,
    herrje, die sehen aber auch lecker aus!.... mit Vanillesauce könnt ich die ratz-die-fatz verputzen ;-)))
    LG,
    Moni

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anja,
    die sehen ja grandios lecker aus!
    Vorher bei Joanna die Lebkuchen, jetzt bei dir die Bratäpfel - ich glaub der Winter ist bald da :)
    Viele liebe Grüße,
    eLLy

    AntwortenLöschen
  6. danke für die tollen bilder und das rezept!!! liebe mittwochs-grüße von angie

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Anja,
    schon die erste Ausgabe des Heftes wurde in vielen Blogs ganz doll angepriesen.
    Dann war jedoch die Enttäuschung recht groß, dass in zwei Edeka-Märkten, in denen ich nachfragte, die Hefte nicht verfügbar und einmal sogar ganz unbekannt waren!? ... Habe mich dann direkt an Edeka gewandt. Tatsächlich ordert nicht jeder Markt die Hefte und man gab mir (nur) zwei Märkte, die sie in unserer Stadt führen. Und die aktuelle Ausgabe kam dann prommt mit der Post direkt ins Haus. Das war ja mal ein Service!
    Das Heft ist so toll und ansprechend. Meiner Meinung nach, müsste es JEDER Edeka-Markt auslegen!
    Viele Grüße aus Essen von
    der Nicci

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Bilder und so ein leckeres Rezept....da bekomm ich direkt Hunger :))
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  9. Uhhh die Zeitschrift ist wirklich toll!! Dann muss ich am 17.11 gleich mal schauen ;)
    Die Äpfel sehen auch wahnsinnig lecker aus! Ist das eigentlich eine spezielle Bratapfelbackofenform? :D
    Liebe Grüße ,
    maackii

    AntwortenLöschen
  10. Sieht das lecker aus! Ich habe auch schon die ersten Bratäpfel gezaubert. Damit kann man nie zu früh anfangen ;-)
    Lieben Gruß :-*

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Anja,

    also bei uns in Würzburg habe ich schon öfter nachgefragt und die kennen das Heft hier auch nicht. Schade eigentlich! Dabei ist das doch eine tolle Anregung um mal neue Sachen auszuprobieren.

    Danke für das Rezept hier. Das wird bald möglichst nachgekocht!
    Liebe Grüsse
    Silke

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen, bei meinem Edeka ist es auch nicht erhältlich. Aber es sieht lecker aus. Die Form ist wunderschön, erinnert mich ein wenig an meine Pfitzaufform. Pfitzauf ist eine Süddeutsche Mehlspeise.
    Sehr lecker..;-))
    Liebe Grüße Michaela

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Anja,
    auch bei unserem schicken neuen Edeka (Naja. Fünf Jahre alt auch schon wieder ;-)) im Neubauviertel in Köln schauen mich alle immer nur mit großen fragenden Augen an, wenn ich nach der Zeitschrift frage ;-).. Wahrscheinlich ist es einfach zu viel, sie kostenlos in allen Filialen auszulegen? Ich fände es auf jeden Fall toll, sie dort bekommen zu können :-)!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht soooo gut aus! Jetzt bin ich schon etwas traurig, dass wir keinen Edeka in der Nähe haben.

    AntwortenLöschen
  15. Das Rezept ist wirklich ganz toll! Ich bin auch immer schwer enttäuscht, dass ich die Zeitschrift in keinem Edeka mehr finden kann. Die ist anscheinend entweder sofort weg oder es gibt sie nicht in meinem Edeka-Markt? Weiß du an wen man sich da eventuell wenden kann? Liebe Grüße! Rabea

    AntwortenLöschen