3. Oktober 2014

Beere, Pflaume, Feige oder doch Radiant Orchid?


Im Herbst und Winter ist es in der Regel so, dass man weniger Salat isst.
Erstens freut man sich auf deftigere Speisen, auf die man im
Sommer gut und gerne aufgrund der Temperaturen und der Bikinifigur
verzichten konnte und zweitens denken viele ein Salat ist ein Sommergericht!


Da muss ich aber leider widersprechen, denn auch gerade im
Herbst hat bei uns der Salat aufgrund der Vielfalt an neuem saisonalen 
 Früchten und Gemüse wieder Hochsaison.


Meinen Salat von heute habe ich wie folgt zubereitet:

Zutaten:
(für ca. 4 Personen)

1 Eichblattsalatkopf grün
1 Radicchiosalatkopf
1 Bund Herbstbasilikum (rot)
1 Bund Radieschen
2 rote Möhren
2 Feigen
1 Handvoll Himbeeren
rote Kresse und Schnittlauch zum Garnieren
Pinienkerne

Dressing:
2 TL Honigsenf
1 TL Weissweinessig
1 TL Kürbiskernöl
5 TL Erdnussöl

Salz und Pfeffer


Und im Herbst wird es kuschelig, so auch in der Mode.
Farblich darf es wieder beerig sein, wie so oft in letzter Zeit!
Wie genau ihr den Farbton beschreibt, dürft ihr Euch selber aussuchen...
Ob Beere, Lila, Altrosa, Pflaumen oder Feigenfarben oder
ganz einfach ...Radiant Orchid...:-)...da hat jeder so seine eigene Definition.


Zu meinem neuen Cardigan kombiniere ich diesen Traumschal von 10 Days.
Auf dem Shopbild kommt er nicht so gut zur Geltung finde ich!
In echt ist er 1000mal so schön...;-)! Er kommt im angesagten XL Format 
mit dezenten Pailletten und wunder-wunderschönen Fransen...
ein weiteres Must-Have für den Winter.!


Ein Armband und ein Gürtel von Cowboysbelt sind meine Accessoires dazu.
Das Leder ist sehr hochwertig und riecht so wunderbar!


Da die Bilder schon von Montag sind, durfte es auch noch eine weisse
Hose sein ;-)! Ich habe ja schon berichtet...am letzten Tag im
September trage ich meistens nochmal eine weisse Jeans,
wenn es das Wetter zulässt! Danach werden sie erstmal bis zum Frühjahr 
in den hinteren Bereich des Kleiderschranks verfrachtet.
Lustig, dass es bei vielen von Euch auch so ist. Diese ungeschriebene 
Regel kommt aus den USA. Dort wird gesagt, dass man die weisse 
Jeans nur bis zum Labor Day (erster Montag im September) tragen darf.
Die *Regel* ist zwar mittlerweile überholt aber für mich bleibt
sie in diesen Monaten im Schrank, weil sie für mich dann einfach
nichtmehr *passt*...und ich mich in anderen Hosen-Farben wohler fühle.


Das passende Shirt zu meinem Outfit habe ich auch HIER gefunden.
Ganz dezent und nur an der Knopfleiste und am Bund mit
ein paar hübschen Pailletten verziert.


Das Outfit habe ich Anfang der Woche mit meinen hohen 
cognacfarbenen Shabbies kombiniert. Es sieht allerdings auch
toll mit Blue Jeans und kleinen Booties aus.


Die Booties haben für mich die perfekte Höhe und
sind wirklich wahnsinnig bequem zu tragen.


Sie sind von Boden und haben hinten einen kleinen Reissverschluss.
Typisch für Boden: das Leder ist an dieser Stelle farblich eingefasst.


Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende,
was wir so anstellen, dass erzähle ich Euch
nächste Woche...:-)!

Liebe Grüße,
Anja

10Days Schal, Cardigan, Shirt, Gürtel und Armband:

Wildleder Booties:


Kommentare:

  1. Der Salat ist schon ein Augenschmauß ! ♥ Ich oute mich mal als ´´ ganz Jahres weiße Hosen träger `` ;-)
    Ich wünsch dir und deinen Lieben ein schönes verlängertes Wochenende!
    GLG Esther

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anja,
    Dein Salat sieht einfach köstlich aus! Ich denke, ich starte morgen gleich einmal zum Einkaufen :-) Dein Outfit für den Herbst gefällt mir sehr gut! Aber im Moment ist bei mir nach wie vor Schwarz angesagt. Ich weiß schon, es muss in unseren Zeiten nicht sein, aber ich möchte einfach ein Jahr vergehen lassen. Mir ist nicht nach Buntem......
    Liebe Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  3. Die Schuhe sind ein Traum! Und der Pullover ist auch richtig schön! :)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja,
    der Salat sieht sehr lecker aus! Das Rezept muss ich unbedingt mal ausprobieren! Dein Outfit hat mir schon bei Istagram super gut gefallen, da es genau in meinen Lieblingsfarben ist! :)
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein schönes langes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Alice

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein Traumsalat! Schöner hätte man ihn nicht machen können! :-)
    Und das Outfit+Schuhe sind grandios, liebe Anja! Wie immer alles perfekt und so geschmackvoll!
    Du bist Inspiration pur!!!!♡♡♡
    Liebe Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anja,
    der Salat sieht köstlich aus und ist an solchen, sonnenverwöhnten Herbsttagen doch genau das Richtige! Yammy!
    Deine Kombi gefällt mir auch sehr gut! Vor allen Dingen der Gürtel. Ich habe ja einen Faible für Nieten ;-)

    Schönes WE,
    Moni

    AntwortenLöschen
  7. Ach ich liebe deine Bilder einfach. Ein wundervolles Outfit.

    Liebe Grüße
    KAT

    AntwortenLöschen
  8. Ohha, das sind ja mal wieder wunderschöne Bilder! Der Salat sieht grandios aus! Und du hast recht, man denkt immer, dass Salat irgendwie zum Sommer gehört, aber das stimmt wirklich nicht. Ich liebe z.B. den Rote-Beete-Möhrensalat gerade im Winter so gerne, da er so viel Kraft gibt!
    Die Geschichte mit der weißen Hose kenne ich gar nicht. Ich mag solche Geschichten / "Regeln". Ich wollte zwar auch schon so lange eine weiße Hose haben, traue mich aber aufgrund meiner Tollpatschigkeit beim Essen und aufgrund meiner Minimaus nicht so wirklich. Die könnte ich wahrscheinlich gerade mal 2 Stunden anziehen und dann wäre sie hin. Aber irgendwann, wenn ich mal eine feine Dame werde und meine Tochter groß ist, dann hole ich mir auch mal eine....hihi.
    Deine Outifit ist auf jeden Fall wieder wunderschön! <3

    Liebe Grüße von Jenny

    AntwortenLöschen
  9. Die Salat ist so bunt, dass sie muss auch lecker sein.
    Ciao!

    AntwortenLöschen
  10. What a gorgeous post of lilac and plum Anja. The sweater is so pretty and that very color has been my favorite color this past year. I haven't been able to find many things in that specific color, but now I will be looking for a sweater like yours :))) You have the most graceful style about you my dear!
    Thank you so for your kind words to me..they mean so much.
    sending hugs...

    AntwortenLöschen
  11. woooow, soo viele tolle Bilder. Richtig herbstlich aber doch noch schön schlicht und klar. Der Schal ist echt wundervoll. Den kann man ja echt überall dazu tragen- herrlich solche Stücke.
    Das mit den weißen Hosen ist schon ein echtes Phänomen. Wie du schon sagtes- eine ungeschriebene Regel und dennoch trägt Keiner in den Kalten Monaten weiße Hosen. Wobei ja Weiß super zum Schnee passt ;)
    Hab noch ein schönes Wochenende. LG, Martina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anja,
    Wunderschöne Aufnahmen :-)
    Dein Salat sieht sehr lecker aus, tolle Farben...
    Das Outfit sieht klasse aus!!!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Wieder einmal ein köstliches Rezept! Die Farben sind einfach grandios - das würde ich sogleich auf ein Outfit übertragen wollen ;-)
    Aber endlich ist nun wieder die Zeit der Beerenfarben. Diese dunklen Töne stehen meinem Typ am ehesten, weshalb ich im Frühling mit den ganzen Pastellfarben so meine Problemchen beim Shoppen habe... ;-)
    Am liebsten mag ich Brombeere oder Himbeere - eine tolle Farbe!

    Dein Outfit gefällt mir übrigens sehr gut! Wieder einmal eine wunderbare Inspiration :-)
    Und das "Phänomen der weißen Hose" kenne ich auch nur zu gut. Meiner Meinung nach wirkt eine weiße Hose einfach frisch und sommerlich - richtig unpassend zu kälteren Jahreszeiten, in denen man es ja eher gemütlich mag... ;-) Also wird die weiße Hose ebenfalls brav im Schrank verräumt und lieber auf die blaue Jeans zurückgegriffen - immer schön mit dem Strom schwimmen... ;-)

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch,
    Janne von meeresrauschen

    AntwortenLöschen
  14. Der Salat sieht richtig verführerisch aus!! Die Beerentöne sehen so schön aus - auch als Nagellack an den Händen! Tolles Outfit.
    Liebe Grüße
    Rosalie

    AntwortenLöschen