19. September 2014

Pflaumen Tarte


Zur Geburtstagsfeier meiner Schwiegermutter letztes Wochenende,
habe ich zweierlei Pflaumenkuchen gebacken.


Wir waren in der Bonner Waldau und hatten einen wunderschönen Tag.
Und hier kommt das Rezept für die zwei Pflaumen-Träume :-):

Zwetschgen Käse Tarte

Zutaten für den Teig

150g Magerquark
6 EL Öl
6 EL Milch
80g Zucker
300g Mehl
1 Päckchen Backpulver

Zutaten für die Käsefüllung

250g Mascarpone
100g Frischkäse
3 EL Zucker
100g Sahne
1 Ei


Zubereitung:

Den Quark mit dem Öl, der Milch und dem Zucker schaumig rühren.
Mehl und Backpulver einriegeln lassen. Alles gut verkneten
und in einer Tarteform auslegen.

Zucker mit dem Ei aufschlagen.
Die Mascarpone mit Fischkäse und Sahne verrühren.
Unterheben und auf den Tarteboden giessen.
(Nicht zuviel! Der Boden sollte ca. 1-1,5cm bedeckt sein)
Die halbierten und entsteinten Zwetschgen anordnen
und alles im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad
ca. 25 Minuten Backen. Den Stäbchentest
nicht vergessen!


Den restlichen Teig habe ich in einer kleinen Springform (15cm)
ausgelegt und ihn mit geviertelten Pflaumen belegt.
Die Streusel für obendrauf habe ich wie folgt hergestellt:

Streusel:
100g Mehl
4EL zucker
2 TL Zimt
100g kalte Butter

Alle Zutaten verkneten und auf den Pflaumen verteilen.


Mit Puderzucker bestreuen und dazu schmeckt 
Zimt-Sahne sehr köstlich:-).


Das Pullover Fieber hat mich gepackt! Ein neues samtweiches
Lieblingsteil in schönem Grau mit hübschen Dezenten
Nietenpunkten hat mich von HIER erreicht.


Ein absolutes Allround Talent! Passt zu allen Kleidungsstücken
und ist durch die süßen Pünktchen trotzdem etwas Besonderes.


Ich wünsche ein wunderschönes Wochenende,
liebe Grüße,
Anja

P.S.
Pullover: Bam und Bini

Kommentare:

  1. danke für die leckeren rezepte und die tollen bilder dazu!!! liebe grüße von angie

    AntwortenLöschen
  2. Köstlich... mhmhm :)
    Und der Pulli ist ein Traum!
    Herzliche Grüße,
    Andy

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anja,
    Der Pullover sieht klasse aus :-)
    Sehr lecker Deine beiden Kuchen, da hätte ich jetzt gerne ein Stück...
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja,
    die Pflaumen-Kuchen sehen wunderbar lecker aus! Dein Pullover ist ein Traumteil - ich habe gerade bzgl. des Materials nachgesehen. Leider ist hier Angorawolle dabei - ich bin auf Wolle allergisch. Also nichts für mich - schade :-)
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  5. Hallöle,
    Mensch schade, dass ich das Rezept erst jetzt sehe.
    Hab gestern einen Blech-Hefe-Pflaumenkuchen gebacken.
    Aber die hier sehen leckerer aus!

    Schönes WE,
    Moni

    AntwortenLöschen
  6. Mhmmmm, das sieht absolut köstlich aus! Danke für die tollen Rezepte!!

    Liebe Grüße,
    Janne

    AntwortenLöschen