5. September 2014

Apfelgrün...


Pünktlich zur Apfelernte haben wir uns an einen Apfelkuchen gemacht!
Die Granny Smith Äpfel, die wir hierfür verwendet haben,  sind nicht aus
unserem Garten. Im Garten haben wir aber zwei andere Apfelbäume,
sie auch bereits Ernte tragen.


Mit Granny Smith Äpfeln backe ich sehr gerne, denn sie sind schön fest und
säuerlich. Süsse Äpfel mag ich persönlich nicht so gerne.


Und hier kommt das Rezept für die leckere Tarte:

Apfel-Käse-Tarte

Zutaten:
Für den Teig:
250g Mehl
100g Zucker
0,5TL Backpulver
1 Prise Salz
125g kalte Butter in Würfeln
1 Ei

Für die Füllung:
250g Mascarpone
100g Sahne
100g Frischkäse
3 EL Zucker
1 Ei
1 Päckchen Vanillzucker

Für den Belag:
2-3 Granny Smith Äpfel
1 Zitrone

Zubereitung:
Die Zutaten für den Mürbeteig rasch verkneten und 15 Min.
in den Kühlschrank stellen. Den Backofen vorheizen.
Den Teig ausrollen und in die gefettete Tortenform drücken. 
Mit Hülsenfrüchten beschweren und ca. 8-10 Minuten blindbacken.

Die Äpfel vierteln und in Scheiben schneiden, mit Zitrone beträufeln.
Den Zucker mit dem Ei vermischen, Sahne dazugeben und alles
unter den Frischkäse und die Mascarponecreme mengen.
Die Füllung in die Tortenform geben und mit den Apfelspalten
belegen. Bei 180 Grad ca. 20 weitere Minuten backen.
Den Gartest mit einem Stäbchen machen.


Dazu haben wir etwas Quark mit Sahne angerührt. 
Mit Honig süßen und zu der Tarte servieren.


Da wir sowohl Teig als auch Füllung übrig hatten,
haben wir einfach zusätzlich noch einen kleinen Kuchen gemacht. 
Dafür habe ich eine kleine Springform mit Back-
papier ausgelegt und den Mürbeteig am Rand hochgedrückt


Dekoriert haben wir mit den letzten Hortensien aus dem Garten.
Ich finde den Farbverlauf von grün nach blau wunderschön.


Aus DIESEM tollen Onlineshop haben wir goldene Macarons bestellt.
Die machen auf dem Tisch richtig was her mit Ihrem Blattgold.
Und die sehen nicht nur toll aus sondern schmecken auch köstlich.
Ganz fein ist auch die Verpackung. 


Sie eigenen sich zum Beispiel als Give Away für eine Hochzeit
oder Taufe oder zu sonstigen Events. Oder aber man kann 
damit einen Gruss an die Freundin überbringen.


Farblich passend ist auch meiner neuer Pullover aus der neuen Villa Smilla
Kollektion. Die Farbe ist wunderschön, so richtig Apfelgrün und hat eine
wunderschöne Maschen-Optik.


Er ist schön weit, wie man es zur Zeit gerne trägt und passt zum Beispiel
prima über ein Longshirt. Ich mag die Kombination mit altrosa und cognac.


Ein Bild von dem kompletten Outfit findet ihr HIER.


Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende,
liebe Grüße,
Anja

P.S.
Macarons:

Apfelgrüner Pulli, Longshirt, Miss Etoile Etage:

Teller und Besteck:

P.S.
Die Gewinner meiner Verlosung von HIER sind auch endlich gezogen.
Gewonnen haben:

Bonjade und Tina

Bitte teilt mir Eure Adressen mit (E-mail in der Sidebar),
ich gebe sie dann weiter und der leckere Tee wird bald bei Euch sein.

Kommentare:

  1. Wow, das sieht ja göttlich aus :) Richtig lecker :)

    Ganz liebe Grüße von Franzi von Little Things

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anja,welchen Nagellack trägst du da?
    Liebe Grüsse
    Anne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Anja,
    deine Tarte schaut unglaublich lecker aus! Die sauren Äpfel mag ich auch mega gerne ! Ein optischer Hingucker deine Leckerei!
    Lg Andy

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja,
    Deine Tarte sieht einfach klasse aus :-)
    Mir gefallen die eckigen Formen sehr und die Art wie Du die Äpfel geschnitten hast ist super.
    Dein Outfit ist total schick!!!
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anja,
    die Tarte sieht super lecker aus!! Wir sind hier große Apfelkuchen Fans und daher bin ich immer froh auch mal andere Varianten auszuprobieren! Das wird mit auf meine to bake Liste genommen! :)
    Mit den Äpfeln geht es mir wie Dir, sie müssen säuerlich schmecken! meine Favoriten sind Elstars! :)
    Dein Outfit ist mal wieder bezaubernd und das grün steht Dir ausgesprochen gut! :)
    Klem
    Alice

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Apfeltartes! Erst vor ein paar Tagen habe ich eine auf meinem Blog veröffentlicht, die ganz anders ist als deine. Vielen Dank für das tolle Rezept!
    Auf meinem Blog dreht sich diesen Monat alles um Äpfel und ich würde mich freuen, wenn du mal vorbeischaust! :)

    Liebe Grüße
    strawberry-colored

    AntwortenLöschen
  7. Total lecker sieht das aus. Hier ist die Apfel Ernte auch i.n vollem Gange.
    Die Tasche ist total schön.
    Liebe Grüße aus Südtirol
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. hallo liebe anja! kurze frage..ich liiiebe dein armband und hab es auch irgendwo schon einmal gesehen...von wem ist es? lieben dank und viele grüsse dani

    AntwortenLöschen
  9. wunderschöne Fotos <3
    Magst Du mir verraten woher das Holzbrettchen kommt auf dem
    die längliche Tarte steht?
    liebe Grüße Caro

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe Dein Kuchenrezept ausprobiert und den Kuchen heute mit auf Arbeit genommen. Ich bin etwas später zum Frühstück gekommen. Da war schon alles aufgegessen :D

    AntwortenLöschen