30. August 2014

Erdnuss-Schoko-Karamell-Cupcakes


Heute kommt ein schnelles Rezept für alle, die wie ich gerne süss
und salzig kombiniert essen...Ich liebe z.B. Toastbrot mit Erdnussbutter
und Honig...hmmm...



Schoko-Karamell-Erdnuss-cupcakes

Zutaten:
(für 12 Muffins)
200g Zartbitterschokolade
250g Butter
3 Eier
100g Zucker
80g Mehl
1 Päckchen Bourbon-Vanillzucker
1 Prise Salz
1 Prise Zimt

Für das Frosting:
250g Mascarpone
1EL Karamellcreme
7EL Erdnussbutter

geröstete Erdnüsse zum Bestreuen 

Zubereitung:
Die Schokolade zusammen mit der Butter über dem Wasserbad schmelzen.
Die Eier mit dem Zucker und dem Bourbon Vanillzucker schaumig rühren.
Die abgekühlte Schokocreme unterheben. Das Mehl mit dem Zimt und dem Salz
vermischen und ebenfalls vorsichtig unterheben bis sich 
alles miteinander vermischt hat. In 12 Muffin-Förmchen füllen und bei 
170 Grad Umluft ca. 20 Minuten backen. Den Gartest machen!

Die Zutaten für das Frosting vorsichtig vermischen, in
einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und ca.
20 Minuten in den Kühlschrank geben.

Das Erdnuss-Karamell-Frosting auf die
abgekühlten cupcakes spritzen und
mit den gehackten Erdnüssen
bestreuen.


Und weil die cupcakes schon einen herbstlichen Touch haben,
kam auch gleich die wunderschöne Blätter-Tortenplatte 
von Räder zum Einsatz.


Der letzte Tee aus der Villa Smilla Tee Kollektion ist auch
endlich da und schmeckt wunderbar. Meine Verlosung für die anderen 2
Tees läuft übrigens noch bis Montag... HIER gehts lang!


Ganz verliebt bin ich auch in die neuen 
Herbst-Ponchos aus der Villa Smilla.


Die gibt es in 3 verschiedenen Farben. Auch wenn mir der roséfarbene eigentlich
am Besten gefällt, ich hab mich heute für den in beige entschieden. Der
passte einfach am Besten ;-).


Die Ponchos sind teils in Handarbeit hergestellt, sehen sehr edel aus und sind
vielseitig zu kombinieren. Für den kommenden Herbst perfekt für über den
Pullover... Dazu sehen vor Allem Jeans und Biker Boots klasse aus!


Meinen neuen Lieblingspulli von Boden direkt habe ich bereits HIER in
grau vorgestellt. Und da das wirklich ein *Lieblingspulli* für
jeden Tag ist, hab ich ihn gleich noch in beige bestellt.


Ich wünsche Euch einen schönen Samstagabend,
liebe Grüße,
Anja

P.S.:
Westbourne Pullover: Boden direkt
Poncho, Villa Smilla Tee: Villa Smilla (Poncho wird gleich eingestellt)
Tortenplatte mit Blättern: Räder
Teller, Besteck: Anthropologie

Kommentare:

  1. sooooooo de san auf meiner MERKLISCHTE;;;;
    für MEIN PURZELTOG,,,
    de schaun sooooo lecka aus,,, FREU,,, freu
    HOB no ah feins WOCHENENDE
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm, das sind sicher auch Cupcakes die meinem Mann gut schmecken..... auf jeden Fall werden die bald mal ausprobiert!
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  3. Beautiful cup cakes. Can I please ask where these are from?
    Bára

    AntwortenLöschen
  4. Das Rezept wird direkt morgen ausprobiert !:)

    AntwortenLöschen
  5. das frosting klingt sehr gut! werd ich ausprobieren ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe die Kombination süß und salzig! Ponchos sind mir in Holland aufgefallen und haben mir super gefallen, tolles Exemplar, überhaupt, immer sehr schöne Fashionteile!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  7. Das Setting sieht umwerfend aus liebe Anja und die Cupcakes machen sich ganz ganz zauberhaft <3
    Hab einen tollen Sonntag,
    Anja

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anja,

    habe Deine cupcakes gerade eben meiner Tochter gezeigt ( sie ist bei uns hier der "cupcake"-Meister) und sie hat sie für "lecker" befunden und wird sich nächste Woche an die Herstellung selbiger machen - YEAH - kann es kaum erwarten :-).
    Der Poncho ist übrigens super schön !!

    LG, Alexandra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anja,
    das Rezept tönt echt lecker. Ich liiiiiiebe süss und salzig zusammen! Habe da einige Kombinationen die bei meinem Mann auf grosses Unverständnis stossen :-) wie zum Beispiel Meerrettich Streichkäse mit Himbeermarmelade!
    Herzliche Grüsse
    Meret
    P.S. Der Poncho steht Dir super!

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anja,
    alles an deinem Post ist habens-und nachmachenswert.
    So.
    Mehr kann ich eigentlich gar nicht dazu sagen ;)
    Liebste Grüße zu dir,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  11. Ein tolles Herbst-Wohlfühl-Outfit!!!
    Gefällt mir sooo gut.

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  12. Hast Du schon mal Erdnussbutter auf leckeren Toasties probiert? Das ist noch viiieel besser als Erdnussbutter auf Toastbrot ;-) LG Birgit

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anja,
    Schon beim Anblick der wunderschönen Bilder bekommt man glänzende Augen.
    Die Cupcakes sehen sehr lecker aus, genau meine Richtung...
    Tolles Outfit :-)
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Die Cupcakes sehen wieder aus wie gemalt!
    Lecker, so einen hätt ich jetzt wirklich gern.
    liebe Grüße Caro
    ..... ich bin umgezogen. Du findest meinen Blog jetzt unter www.mitzuckerkuss.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  15. Die Cupcakes sehen ja verführerisch aus! Rezept gespeichert! Der Poncho gefällt mir super gut. Werd gleich mal im Shop vorbeischauen.
    Liebe Grüße
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  16. Die Tortenplatte sieht so wunderbar aus, diese Blätter sehen einfach filigran aus.
    Und Süß und Salzig esse ich auch wahnsinnig gerne zusammen.

    AntwortenLöschen
  17. Toller Post, vor allem dein Outfit sieht ganz toll aus.
    Kaufst du die Jeans auch im Villa Smilla Shop?

    Liebe Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  18. Merci!
    Die Jeans ist eine Seven ;/),
    Lg

    AntwortenLöschen
  19. I love your blog and instagram! I will try this recipe out. Thank you! I love the taste of snickers. Does this cupcakes taste similar? :) ♡

    AntwortenLöschen