29. Mai 2014

Ein roter Johannisbeerkuchen und eine Bluse passend fürs Wochenende


Bevor ich mich ins lange Wochenende verabschiede,
möchte ich Euch noch meinen Kuchen von gestern zeigen.


Ich habe mit meiner Grossen ein bisschen experimentiert ;-).
Wir haben einen ganz normalen Vanille-Trockenkuchen gebacken und
dann ein paar Marmorierenden in Rosa eingebracht.
Dafür müsst ihr einfach einen teil des Teigs mit roter
Lebensmittelfarbe einfärben und ihn mit der Gabel
unter die restliche Teigmasse ziehen.


Den Kuchen haben wir mit Zuckerguss und frischen, roten
Johannisbeeren verziert. Ein bisschen Vanille-Sahne schmeckt
dazu ebenfalls sehr lecker!

  

Und im Wohnzimmer musste eine weitere Wand dran glauben. Die
habe ich ganz spontan in Cape Code Grey von HIER gestrichen.
Nachdem uns die Farbe im Kinderzimmer und der Küche
schon so gut gefallen hat, haben wir jetzt auch im
Wohnzimmer einen schönen Kontrast zum vielen Weiss.
Die Farbe ist cementfarben und ich habe sie wie bereits
in der Küche mit etwas weiss aufgehellt.


Dieses *leckere* Blüschen hatte ich ja schon HIER gezeigt!
Es kommt in weiss und einem wunderschönen altrosé.
Dazu passen weisse Jeans oder aber auch blue Jeans.
Sie fällt wunderschön und man kann sie über der Schulter tragen
oder eben aber auch nicht, wie man mag... Die Bluse ist super
leicht und wird hiermit offiziell zum Lieblingsteil erklärt ;-)!


Mein Armband ist ein Abschiedsgeschenk von meiner Freundin gewesen,
da hängt eine kleine Geschichte dran, also quasi unbezahlbar!
Ich habe aber zum Beispiel bei Esprit wunderschöne Armbänder
entdeckt, teils auch mehrlagig und mit tollen Designs.
Da habe ich zum Beispiel für meine Freundin jetzt
auch eins zum Geburtstag bestellt.

Ich wünsche Euch einen schönen Vatertag und
Feiertag und ggf. ein schönes langes Wochenende!

Wir vergnügen uns jetzt auf einem Weinfest ;-)...
Also Prost:-), bis bald
Anja

P.S.
Bluse (in weiss und rosa):

cementgraue Wandfarbe (Cape Code Grey)
Countryhomes24

Jeans (Genetic Denim), Tasche: (J. Crew)
beides aus NYC