20. März 2014

Spargel Teil 1 (Spargelcremesuppe und Spargelpesto)


Es ist zwar noch keine Spargel-Saison, aber im Supermarkt
findet man ihn schon...! Für Kerry-Gold Butter durfte ich 4
Rezepte rund um den Spargel schreiben. Darüber hab ich mich sehr gefreut,
denn ich LIEBE Spargel und man kann damit 1000 schöne und 
leckere Dinge zaubern! Pro Rezept habe ich eine der 
4 herzhaften Butter dieser Firma verwendet.


Dabei sind auch die schönen und leckeren Sachen von Nicolas Vahé
zum Einsatz gekommen. Die sind auch jetzt im Sommer
zum Grillen super dekorativ auf dem Tisch!
Es kommen noch mehr Produkte in
den Shop. Im Laden gibt es sie schon.

Die Rezepte will ich Euch natürlich nicht
vorenthalten! Hier kommt die Suppe:

1. Spargelcremesuppe mit Meersalzbutter
(für ca. 4 Portionen)

Zutaten
1 kg weißer Spargel
Salz und Zucker
50 g Kerrygold Meersalz-Butter
50g Mehl
200g Schlagsahne
weißer Pfeffer
2 EL Zitronensaft
etwas Petersilie
2 Scheiben Weißbrot

Zubereitung
Den Spargel waschen, schälen und die Enden abschneiden. 
Schalen aufbewahren. 1,5 Liter Wasser mit etwas Salz 
und einer Prise Zucker aufkochen. Die Schalen dazugeben und 
zugedeckt ca. 25 Minuten köcheln. In der 
Zwischenzeit den Spargel in Stücke schneiden.

Die Spargelschalen abgießen, das Wasser dabei auffangen 
und die Spargelstücke darin ca. 20 Minuten kochen. 
Den Spargel abgießen und das Wasser 
erneut auffangen. 1Liter Spargelwasser abmessen.

Die Kerrygold Meersalz-Butter in einem Topf erhitzen. 
Mit Mehl bestäuben, anschwitzen und unter Rühren 
nach und nach mit dem Spargelwasser und der Sahne ablöschen. 
Kurz aufkochenund ca. 5 Minuten köcheln lassen. 
Eventuell mit etwas Wasser strecken.

Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Zucker und 
Zitronensaft abschmecken. Die Spargelstücke 
hinzufügen und nochmals kurz erhitzen.

Die Weißbrotscheiben in einer Pfanne ohne Fett kurz 
von beiden Seiten rösten. Die Suppe mit Petersilie 
garnieren und dem gerösteten Weißbrot servieren.

Ich habe das Weissbrot vorher wieder mit 
einem Herz-Ausstecher ausgestochen.


Dazu gab es einen Salat mit Pinienkernen, den ich mit Essig und White 
Trüffel Öl, Salz und Pfeffer von Vahé angemacht habe...


Ausserdem gab es in Trüffel Öl geröstete Weissbrot-Herzen dazu.
Die haben wir mit selbstgemachten grünen Spargel-Pesto gegessen.


Und das super köstliche Pesto habe ich wie folgt gemacht:

2. Spargelpesto
(für ca. 0,5l)

Zutaten
400g grüner Spargel
25g geröstete Pinienkerne
1 Knoblauchzehe
50g geriebener Parmesan
1 Bund Kerbel
1 EL Kerrygold Kräuter-Butter (zimmerwarm)
Salz, Pfeffer, ggf. Zucker

Zubereitung
Spargel waschen, schälen und die Enden abschneiden. 1,5 Liter Wasser mit Salz und 
einer Prise Zucker aufkochen, den Spargel darin 20 Minuten kochen. 
Spargel herausnehmen, beiseite stellen und abkühlen lassen.

Den Spargel in Stücke schneiden und zusammen mit den Pinienkernen, 
Knoblauch, Parmesan und Kerbel fein pürieren. 
Kerrygold Kräuter-Butter dazu geben und 
umrühren bis eine cremige Masse entsteht.

Mit Salz und Pfeffer würzen und ggf. mit etwas Zucker abschmecken.

.

Die Etiketten für das Pesto habe ich selbst entworfen
und sie wurden von Kerry-Gold zusammengestellt.
Wenn die Spargel-Saison losgeht, könnt ihr
sie HIER runterladen.


Und natürlich gibt es heute auch mal wieder ein neues Blüschen....:-)
und ein ganz besonders Feines dazu ;-)! Dazu kommt zusätzlich
ein gleichfarbiges Jersey Top zum Drunterziehen.


Vorab noch eine gaaanz klitzekleine Anmerkung!
Ich bin nicht die *Villa Smilla* ;-), auch wenn
ich viel und gerne Produkte von dort hier vorstelle.
Also bitte ich Euch Fragen bezüglich der Produkte, seien es 
Grössenprobleme, Ansichten von Hinten, Länge der Hosen am
 Innenbein..*räusper* etc, (dies nur ein kleiner Teil des Fragenkatalogs, 
der mich derzeit erreicht), nicht an mich zu stellen...

Danke für Euer Verständnis!
Ich werde Fragen zu den Produkten weiterhin gerne unter den
Postings als Kommentar kurz und bündig beantworten...:-)


Die Bluse hat ein wunderschönes, pudriges Grau mit zarten 
Stickereien und Pailletten.. Passt ganz hervorragend zu cognac oder
rosa...Die schöne Kette aus Holzperlen mit Tassel in cognac, gibt es
in 4 verschiedenen Farben. Mir gefällt besonders die graue Kette,
wobei die in cognac mit der grauen Bluse besser zusammen passt :-).


Und neue Glitzer-Armbänder sind auch wieder da.
Ebenfalls in zartem Pastell und schönem Silber/grau.


Ich wünsche Euch schonmal ein schönes,
warmes Wochenende,
liebe Grüße,
Anja

P.S.
Make a mess-Servietten, Pappkörbchen in mint:

Nicolas Vahé Produkte, Bluse, Kette und Armband:

Porzellanteller, Salatschale:



Kommentare:

  1. mmhh, sieht das alles wieder einmal lecker aus!
    Liebe Grüße Greta von
    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Hi hi , ich liebe ja Spargel ;) da kommen mir deine Rezepte gerade recht! Das hört sich alles Super lecker an. Die Bluse ist wirklich richtig schön.
    Lg Andy

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön ... wie immer. Dickes Kompliment
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  4. die spargelsuppe sieht sooo fein aus :D

    AntwortenLöschen
  5. Hmmmm, lecker, Spargel! Ich liebe es. Ich kann es kaum erwarten, bis die Spargelsaison beginnt. Die Vorfreude ist schon riesig! Vor kurzem habe ich den ersten deutschen Spargel auf dem Markt entdeckt, allerdings habe ich beim Preis von 17€/kg beschlossen, noch etwas zu warten....
    Deine Rezepte klingen toll. Pesto habe ich noch nie gemacht-das werde ich mir merken.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag für Dich!
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Lecker, lecker, lecker, schön!!!
    Liebe Grüße,
    Catou

    AntwortenLöschen
  7. Wie immer wunderschöne Fotos ! Das Spargelpesto klingt spannend, ich koche gerne und viel mit Spargel, aber etwas derartiges habe ich noch nicht probiert. Was meinst Du, wie lange ist das Pesto haltbar ?? Kann man das auf Vorrat machen oder sollte man es schnell verwenden ?
    Liebe Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    die Rezepte habe ich gestern beide gleich ausprobiert- ich muss sagen, das schmeckt WELTKLASSE!!
    Bin schon gespannt auf Teil 2 ;)
    lg

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anja,
    die Bluse steht Dir ganz hervorragend aber das hab ich Dir ja schon auf IG geschrieben.
    Deine Selfies sind wirklich toll nachdem ich es jetzt selbst einigemale probiert habe, weiß ich was da für ein können hintersteckt.
    Die Produkte von Vahe benutze ich selbst auch und ich mag sie sehr gerne.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Anja,
    das ist ja eine tolle Idee mit den Toastherzchen! Ich habe es gleich mit meiner Tochter ausprobiert und siehe da, ratzfatz war das leckere Zeug auch verputzt! So einfach aber so effektiv!
    Und die Kette ist einfach ein Traum! So ein Design habe ich auch noch nirgends gesehen, ganz klasse!
    Wunderschönen Sonntag,
    Lg Olga.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anja,

    ich bin nun auch wieder mit einem Wohn- & Dekoblog bei Blogger.com vertreten und drehe gerade meine große Runde, um allen Bescheid zu geben! Würde mich freuen, wenn wir uns wieder „connecten“! Viele liebe Grüße & hoffentlich bis bald,

    Lony x

    AntwortenLöschen