6. September 2013

my new pillows, Dip DIY No.2


Wow so viele liebe Worte zu meinem Dip DIY.
Das hat mich natürlich motiviert und voilà ...
das nächste Projekt ist auch schon fertig.


Darf ich vorstellen...meine neuen Kissen...
Und weil ihr nachgefragt habt...so habe ich es gemacht:

1. 5l warmes Wasser, 5EL Kochsalz und ein Päckchen
(bis auf 1TL) schwarze Batik und Färbepulver 
(gibt es im Bastelladen) gut vermischen.

2. Stoff (bzw Kissen) vorher waschen, trocknen und bügeln.
Den Stoff bis zur gewünschten Linie in das gefärbte Wasser kurz eintunken.
(ggf. vorher markieren). Achtung! Die Farbe zieht etwas  nach oben nach.
(Unbedingt Einweg Handschuhe benutzen)


3. Den Stoff ca. 2-3 mal immer weiter hochziehen und wieder jeweils 5 Minuten
einwirken lassen. Beim letzten Abschnitt den restlichen Teelöffel Pulver
dazugeben, umrühren und nochmals 5 Minuten ziehen lassen.

4. Den Stoff kurz mit klarem Wasser abspülen und aufhängen.
Nicht wringen! Unter den Stoff eine Folie bzw 
einen Eimer stellen, da es nachtropft. 

Weitere Fragen beantworte ich gerne unter diesem Post.


Ich bin super happy mit dem Ergebnis. Ich habe zwei weisse
Leinenkissen genommen, die ich beim Kaufhof für zusammen
4,90 Euro im SALE ergattert habe. Ihr könnt aber auch bei H&M 
Home schlichte, weisse Baumwollkissen bestellen. 
Wichtig ist, dass das Material aus 100% Baumwolle ist.


Für heute Mittag habe ich einen Endivien Salat mit gebackenem Ziegenkäse, Feigen 
und Mirabellen gemacht! Darüber habe ich gerösteten Sesam gegeben.
Das Dressing habe ich aus Senf, Honig, Öl, Kräutern und einem
Spritzer Zitrone zusammengemischt. Ich liebe diese
Kombination aus herzhaft und süß...und für das derzeitige 
Wetter ist das genau der richtige Snack.


Ich wünsche Euch schonmal ein schönes Wochenende,
das Rezept für den Pflaumenkuchen habe ich nachgetragen!

Liebe Grüße,
Anja

P.S. 
weisse Salatschalen:  Anthropologie