2. Juli 2013

strawberry coconut cake


Vielen Dank erstmal für die Kommentare zu meinem NYC Trip!
Ich werde sicher berichten! Ich fliege nämlich zudem zu einer ganz tollen 
Jahreszeit dorthin. Dann ist die Stimmung in in NY immer ganz 
besonders schön...und auch die Deko...:-)


 Bereits gestern habe ich diese hübsche und vor Allem auch super
leckere Erdbeer Kokos Torte gemacht. Die schmeckt so richtig Sommerfrisch. 
Der Boden ist aus einem knusprigen Cornflakes Teig...
und das Schöne...man muss sie nicht Backen, sie wird kalt zubereitet.

Meine Schwester mit Familie sollte heute eigentlich zu Besuch kommen, 
leider ist ganz kurzfristig etwas Wichtiges dazwischen gekommen und 
der Besuch musste leider ausfallen...


 Die Torte mussten wir aber nicht alleine essen ...
Abnehmer haben wir ja Gott sei Dank genug in der Nachbarschaft :-)!
Und hier kommt natürlich noch das Rezept für Euch!


 Zutaten 
(für eine kleine Springform 18cm)

Für den Boden:
40g Cornflakes
25g Butter
60g weisse Kuvertüre
25g Kokosraspel

Für den Belag:
5 Blatt Gelantine
180ml Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
400g Magerquark
70g Puderzucker
1 Päckchen Vanillzucker
1 Zitrone
60ml Kokosnussmilch
1 kleine Schale Erdbeeren (300g)
3EL Erdbeer Fruchtaufstrich
1 Handvoll Kokosraspeln



Zubereitung

Die kleine Springform mit Backpapier auslegen.
Die Cornflakes kleinstampfen. Die Butter im Topf zerlassen.
Kuvertüre schmelzen. Cornflakes, Kokosraspel, Butter und Kuvertüre 
mit einer Prise Salz mischen und gut vermengen.
Mit Hilfe eines Löffels auf dem Tortenboden verteilen
und im Kühlschrank ca. 15Minuten kalt stellen.

Gelantine in kaltem Wasser einweichen. Sahne mit
Sahnesteif steif schlagen und kalt stellen.
Quark mit Puder und Vanillzucker und 2EL Saft aus
einer Zitrone glatt rühren. Kokosmilch erhitzen und
die Gelantine darin auflösen. 1 El Quark zur Gelantine geben und 
vermischen. Dann den Rest einrühren und alles gut und sorgfältig mit einem
Schneebesen vermischen. Kalt stellen. Sobald die Gelantine zu gelieren
beginnt, die Schlagsahne unterrühren und nochmals kalt stellen.

Erdbeeren putzen und kreisförmig auf dem Tortenboden verteilen.
(siehe Bild instagram)

Quarmasse gleichmässig einfüllen und 
mindestens 3 Stunden kalt stellen.

Den Rand der Sprinform vorsichtig lösen und abnehmen.
Den Kuchen auf einer Tortenplatte arrangieren und mit dem gesiebten
Fruchtaufstrich bestreichen. Mit Erdbeeren und Kokosflocken verzieren.


 Am Ende habe ich noch mit einem Minzblättchen dekoriert....


Heute war bei uns besonders schönes Wetter!
Wir haben viel im Garten gewerkelt...


 ...und haben u.a. auch schon Kirschen geerntet!
Dieses Jahr ganz besonders viele und schöne Kirschen...


 Was wir damit anstellen...dann beim nächsten Mal!

Einen schönen Abend,
liebe Grüße,
Anja


P.S.
Servietten, Eisschale aus Porzellan:

marimekko Teller und Tassen:

Glasflaschen, cakestand

Nagellack:
Chanel Splendeur (217)