21. Juli 2013

Mascarpone Parfait mit Kirschen und Johannisbeeren


Ich melde mich mal aus meiner Sommerpause!
Im Moment bin ich hier nicht so aktiv.
Gelegentlich schaffe ich es aber meine
 INSTAGRAM Gallerie zu erweitern.
Die kennt Ihr ja bereits...


Das Parfait habe ich schon letzte Woche gemacht!
Heute haben wir es endlich aus dem Gefrierfach rausgeholt und genossen.
Genau das richtige bei den Temperaturen zur Zeit....


Geht Ratz Fatz....man muss nur 4 Stunden frieren.
Also am besten heute schon für morgen vorbereiten :-)...


Und so wird es gemacht:

Zutaten
(für 1 Kastenform)

1 Vanilleschote
250g Sahne
150g Joghurt
150g Mascarpone
4 EL Puderzucker
500g Kirschen
6 EL geraspelte Schokolade
50g gehackte Cashew Kerne


Zubereitung:

Vanilleschote aufschlitzen und Mark ausschaben und mit 2EL Sahne,
Joghurt, Mascarpone und Puderzucker verrühren. Übrige Sahne ggf.
mit Sahnesteif steif schlagen und unterheben.

Kirschen waschen und entsteinen. Mit 4EL Schokolade und gehackten Cashew
Kernen unter die Creme ziehen. In mit Frischhaltefolie ausgelegte Kastenform
einfüllen und mindestens 4 Stunden im Gefrierschrank einfrieren.

Mit 2EL Schokolade und Johannisbeeren verzieren.

Schmeckt auch mit Johannisbeeren in der Creme...oder Erdbeeren...


Für die Kleinen gab es noch einen Windmill Topper obenauf.
Beim Drehen musste man aber nachhelfen, denn Wind gibt
es hier zur Zeit keinen...:-)


Und dann zeige ich Euch noch die neue Stehlampe
in der Farbe Salbei und Minze. 

Die habe ich HIER entdeckt.


Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag Abend,

liebe Grüße,
Anja



P.S.
Eisschalen, Schüssel, Kuchenform und Marktschale 
sowie Teller aus Porzellan und Servietten:


Stehlampe: