6. Juli 2013

cherries and tarte


Von unserer Kirschernte habe ich ja schon berichtet.
Wir haben dieses Jahr wirklich ganz besonders
schöne Kirschen am Kirschbaum.


Aus einem Teil davon habe ich eine Kirsch, Himbeere, Blaubeer
Käse Tarte gebacken. Gleich kommt Besuch und bei diesem schönem 
Wetter kann man ja endlich im Garten sitzen. 


Später Grillen wir noch.....
Dazu muss ich gleich noch einiges vorbereiten.


Und hier das Rezept vom Kuchen:

Zutaten:
(für 1 Tarteform (ca. 10 Stücke)

Für den Teig:
100g Zucker
250g Mehl
0,5TL Backpulver
Salz
125g kalte Butter in Würfeln
1 Ei

Für den Belag:
gemischte Früchte 
(Waldbeeren, Kirschen...je nach Geschmack)
120g Butter
2 Eier
50g Zucker
250g Quark (40%)
Mark einer Vanilleschote
Salz
25g Mehl
2 EL brauner Zucker
Puderzucker


Zubereitung:

Zucker mit Mehl, Backpulver, 1 Prise Salz mischen.
Butter und Ei hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren.
Mürbeteig in Größe der Form ausrollen, in die Form legen und 20 min kalt stellen.

Früchte verlesen. 80g Butter schmelzen. Eier trennen.
Eigelbe mit flüssiger Butter, Zucker, Quark, Vanilelmark verrühren.
Eiweiss mit 1 Prise Salz steif schlagen, mit dem Mehl unter den Quark rühren.

Ofen auf 180Grad vorheizen. 40g Butter schmelzen.
Quarkmasse auf den Mürbteig in die Form füllen und glatt streichen.
Früchte auflegen und mit geschmolzener Butter bestreichen und braunen
Zucker aufstreuen. Tarte im Ofen ca. 40min goldgelb backen.

Zum Schluss mit Puderzucker bestreuen. 


Liebe Grüße,
einen schönen Samstag,
Anja

P.S.
Die Tarteform bekommt ihr genau wie DIESE hier über amazon.
Ich habe die zusammen mit meiner Freundin bestellt! 
Wir wechseln dann gelegentlich...