14. Juni 2013

strawberry rose pie



Nachdem die Rhabarber Zeit nun um ist, freue ich mich
mit Erdbeeren zu Backen. Heute haben wir wiedermal pies in unserem
Mini pie maker gemacht.


Dazu haben wir aus TK Blätterteig Kreise mit
der dazugehörigen Form ausgestochen. Ausserdem haben wir mit
Plätzchen Ausstechern ein paar Verzierungen ausgestochen.


Zutaten für die Füllung:

1 Schale frische Erdbeeren
2-3EL Wasser
1EL Rosensirup (z.B.von Monin)
1 Päckchen Vanillzucker
30g Speisestärke

Die Erdbeeren halbieren und zusammen mit dem Zucker und dem Wasser
in einem Topf erhitzen. Von der Kochstelle nehmen und die Speisestärke sowie
den Rosensirup unterheben. GGF etwas mehr Stärke nehmen. 
Die Masse sollte eine festere Konsistenz haben.

Die Masse in die pies füllen, Deckel drauf, Verzieren, fertig!



Dann muss ich Euch noch meine zwei neuen Errungenschaften vorstellen.
Als grosse Liebhaberin des skandinavischen Designs, freue ich
mich endlich stolze Besitzerin der muuto wood lamp von HIER zu sein.



Ausserdem kam das ferm Poster mit der Mrs... letzte Woche mit der Post.
Das Poster von HIER soll in das Kinderzimmer meiner Mittleren.
Da wir leider immer noch nicht soweit sind, ziert es zunächst das Wohnzimmer.



Da macht es sich vorübergehend auch ganz gut:-)...
Das Poster passt perfekt in den Ikea 50x50 ribba Rahmen.


Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende,
ich bin heute Abend HIER in meinem Lieblingskino und
schau mir *The Big Wedding* an.

Liebe Grüße,
Anja

P.S.
Mini pie maker: rakuten
muuto wood lamp: found4you
ferm Poster mit Mrs.: lunoa
Servietten, Teller: blueboxtree
Tortenplatte und Schale von ib Lausen: Schwedenhaus 7
print Tabletts: Wohnidee24
Tasse türkis: Anthropologie

Kommentare:

  1. Die Pies sehen ja so lecker aus und noch dazu sind sie mit Erdbeeren gefüllt, diese müssen einfach traumhaft schmecken.

    Tolle Bilder!

    AntwortenLöschen
  2. Very beautiful photos And appetizing sweets!:)
    Happy evening to you!

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen ja herzallerliebst aus. :)

    AntwortenLöschen
  4. wie lecker das aussieht.
    unglaublich.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anja,
    ich wusste ja gar nicht, dass es spezielle Pie-Formen gibt, oder hast Du einfach kleine Tarteförmchen genommen?
    So oder so, die kleinen Pies sehen total verlockend aus und sind anscheinend auch noch rasend schnell gemacht!
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Karin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anja,

    ich kann mir vorstellen, wie die Pies duften! :-)) Die Erdbeeren sind jetzt natürlich so süß und aromatisch, dass es schade wäre es nicht auszunutzen. Die Verbindung mit Rosenwasser habe ich noch nicht probiert, hört sich aber gut an:-)
    LG
    Kasia

    AntwortenLöschen
  7. Lecker! Dieses tolle Rezept kommt genau richtig zur Erdbeerzeit! :)

    Viele liebe Grüße und ein schönes, sonniges Wochenende,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anja

    So traumhaft schöne Bilder und die Erdbeer-Pies sehen zum anbeißen aus! Überhaupt hast Du wieder mal toll dekoriert!!!

    Einen wunderschönen, romantischen Kinoabend und herzliche Grüße
    Dina

    AntwortenLöschen
  9. Ich hätte gern gewußt, wo es die superschöne Glasvase gibt, die bewundere ich immer wieder.

    lg
    petra

    AntwortenLöschen
  10. Die Pies sehen einfach immer herrlich aus! Vielleicht brauche ich auch eine weitere Maschine :D Die Tasse auf dem zweiten Bild ist wunderschön, genauso wie Deine restliche Deko. Die Lampe ist ein toller Hingucker.

    AntwortenLöschen
  11. Sehr lecker Deine Erdbeer pies!! Und Deine neue Lampe ist ja ein Traum! Ich wünsche Dir noch einen schönen sonnigen Tag! Klem, Alice

    AntwortenLöschen
  12. Ohhh die sehen ja total herzlich aus ♥ richtig lecker :) da bekommt man ja richtig Lust sebst in die Küche zu gehen und nachzubacken!!
    Noch eine schöne Woche, liebe Grüße maackii

    AntwortenLöschen
  13. .... wunderschöne Fotos - wie immer. Danke, für die Inspirationen! Wer hat denn nun eigentlich das wunderbare Armband gewonnen? ahoi! Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin verliebt! In deine Bilder und deine Pies! Klingt toll und könnte der Anlass für den Kauf eines Piemakers sein! Hachja...
    Liebste Grüße,
    Amelie

    AntwortenLöschen