27. Mai 2013

mousse au chocolat cake and some new decoration



Den mousse au chocolat Kuchen hatte ich bereits am 
Freitag bzw am Donnerstag gebacken. Am Freitag hatten 
wir hier Gäste aus Hamburg und es war hier eine Menge Trubel,
deswegen habe ich es kaum geschafft den Kuchen *ganz* also 
*unangetastet* auf's Bild zu bekommen:-)!


Das Rezept reiche ich bei Interesse nach! Ich hoffe diesmal schaff ich es!
Der war wirklich sehr lecker! 


Und mousse au chocolat schmeckt ja auch allen Kindern gut:-)!


Dann kamen am Freitag noch ein paar wundervolle neue Dekoteile 
von HIER mit der Post. Ich bin verliebt in die tolle Qualität der Kähler Teile!


In der gelb gestreiften Vasen sind meine Schneebälle aus dem Garten!
Die blühen zur Zeit überall hier!


Und die schwarz weisse Schale hat eine perfekte Grösse!
Da kann man sowohl einen Salat als auch pancakes (siehe instagram)
drin anrichten!


Ausserdem habe ich 3 meiner 6 Holzkerzenständer angemalt bzw
angesprüht! Ich musste lange überlegen, aber ich habe ja noch drei
hölzerne und die Angesprühten gefallen mir richtig gut als kleiner Farbklecks.


Morgen wird unsere Kleine operiert. Paukenröhrchen etc...
Wir haben das ja schon einige Male mitgemacht aber trotzdem ist es immer
wieder aufregend! Drückt mal alle die Daumen!


Ich wünsche Euch eine schöne Woche,
liebe Grüße,
Anja

P.S.
Kähler Vase (gelb/weiss), Kähler Schale (schwarz/weiss),
Kähler Sternenschale, Kähler Porzelankerzuenständer,
 schwarz-weisses Printtablett, House of Rym Geschirr:

Zutaten:
Schokoladenkuchen:
Das Rezept vom Schokokuchen habe ich wie HIER genommen.
Man kann aber auch jeden andern Schokokuchen verwenden.

Mousse:
600ml Sahne
6 Eiweiss
400g Vollmilch oder Zartbitter oder Vollmilch Schokolade
(70% Kakaoanteil)
eine Prise Salz

gemischte Beeren

Zubereitung:
Den Schokoladenkuchen nach Rezept backen.
In eine kleine Springform füllen. Ich habe meine 20cm Springform verwendet.
Den Kuchen nach dem backen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
Den Kuchen mit einem Tortenschneider in der Mitte waagerecht halbieren.
so dass 2 Böden entstehen.

Die Sahne steif schlagen. Das Eiweiss mit einer Prise Salz
ebenfalls steif schlagen. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Diese
dann ganz vorsichtig unter die Sahne heben. Nun auch das Eiweiss vorsichtig
unterheben und die Creme solange in den Kühlschrank stellen bis die Masse fest wird.

Ich habe Vollmilch Schokolade genommen. Mit Zartbitter wird es sicher
weniger süß.

Die Mousse in einen Spritzbeutel oder Plastiktüte füllen und
vorne ein Loch einschneiden. Die Hälfte der Mousse auf den unteren Boden spritzen
und mit Beeren verzieren. Dann den zweiten Boden auflegen und den Rest der Mousse
obenauf spritzen und mit Beeren verzieren.