20. Februar 2013

Apfel-Vanille Guglhupf



 Ich habe mir ein paar Federn ins Haus geholt!
Ich fand die so schön passend zur Jahreszeit!


Ausserdem gibt es neue Holzperlenkränze in der butiksofie.
Die kann man sowohl als Untersetzer für Teekannen z.B.
oder auch einfach als Dekoelement verwenden.


Heute Mittag habe ich einen kleinen Gugelhupf gebacken.
Ganz einfach ohne viel drum rum diesmal.


Ich hab ihn wie folgt gemacht!

125g Mehl
25g Speisestärke
1/2 Päckchen Backpulver
100g Zucker
3 kleine Eier
1 Vanilleschote
2 kleine Äpfel
125 g Butter
25ml Milch
Puderzucker


Backofen auf 180Grad Umluft vorheizen.
Kleine Guglhupf Form fetten.

Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen und in eine Rührschüssel geben.
Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
Mark aus der Vanilleschote kratzen und dazugeben.
Übrige Zutaten ebenfalls hinzufügen und mit einem Rührbesen vermischen bis
ein glatter Teig entsteht! Teig in die Form geben und glatt streichen.
(Ich habe eine kleine Guglhupfform 18cm genommen).
Dann ca. 40 minuten im Ofen backen.

Rausnehmen abkühlen, vorsichtig aus der Form lösen und
mit Puderzucker bestäuben.


Die kleine tinekhome Basttasche gibt es diesmal nicht in 
der butiksofie sondern bei der lieben Melly 
in Ihrem Shop Country Home.


Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche,
liebe grüße,
Anja

P.S.
Silberschale: HIER (WESTWING)
Holzperlen-Untersetzer, Lampenschirm weiss: butiksofie
Mini tinekhome Korbtasche: Country Home
blau gemusterter Teller und Tasse: Anthropologie