10. Januar 2013

Alaska Eisbomben und neue Küche



 Ich habe Euch ja Küchenbilder versprochen,
jetzt wo alles *fast* fertig ist!
Leider ist es so dunkel draussen und zwar
schon seit Tagen, dass ich keine Grossansichten
hinbekomme, die einigermassen anständig aussehen!


Aber Ihr werdet in nächster Zeit noch viele Küchenbilder
aushalten müssen:-), deswegen heute erstmal ein kleiner Einblick!



Den Stress vergisst man wirklich schnell, wenn man das Ergebnis endlich sieht!
Die Küche wirkt jetzt viel gröser, heller, luftiger und edler!


Ich habe gestern und heute auch schon gebacken:-)!
Unter anderem Alaska Eisbomben.

Muffins, wie z.B. HIER backen.
Zutaten für Füllung und Topping:
175ml Schokoladeneis
1EL Amarettosirup (z.B. von Monin)
3 Eiweiss
150g Zucker

Die cupcakes aushöhlen und das Innere mit Sirup beträufeln
und mit der Schoko-Eiscreme füllen.
Dann einen Deckel wieder zurechtschneiden und 
aufsetzen. Muffins im Tiefkühlfaxch einfrieren. Eiweisse
zu Eischnee schlagen und den Zucker langsam einrieseln lassen.
Die Muffins mit der Eiweissmasse überziehen und ca. 5 min
unter vorgeheiztem Backofengrill schieben und bei ca. 200 Grad anbacken.


Das geht alles viel schneller und einfacher mit den neuen Geräten.
Die alten Geräte waren nämlich von Anno....?...


Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag,
liebe Grüße,
Anja

alle mint- und grünfarbenen Schalen: Anthropologie
s/w gestreifte tinekhome Moccabecher: butiksofie
hellblaue Schalen: Ikea