9. November 2012

Schwarzwälder Kirschtörtchen



Eigentlich gibt es zur Zeit nichts gross zu berichten!
Eine Feier jagdt die nächste und ein Termin den anderen!


Für den Geburtstag meines Vaters habe ich kleine Kirsch-Kuchen gebacken.
Er liebt Schwarzwälder Kirschkuchen und ich dachte 
damit könnte ich ihm eine Freude machen!


Zutaten:
(für ein Muffinblech, 12 Stück))

100g Butter 
180g Mehl
100ml Milch
3 Eier
1 Prise Salz
100g Zucker
30g brauner Zucker
4EL Kakaopulver
3 Päckchen Vanillzucker
1EL Backpulver
1/2 Tafel Zartbitter Schokolade
2 EL Kirsch-Marmelade
400g Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
Spritzbeutel, Lochtülle
evtl. Muffinförmchen.
Kirschsaft oder Likör


Die Eier trennen und das Eiweiss steif schlagen.
1 PäckchenVanillzucker unterrühren.
Zucker, Salz und Mehl, Kakao und
Backpulver unterrühren.
Dann die weiche Butter und die Milch unterrühren.
Muffinblech fetten und Mehlen und die Masse einfüllen.
Bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen.

Abkühlen lassen und ausheben.
Deckel der Muffins abschneiden.
Mit einem Schuss Kirschsaft oder 
Kirschlikör die untere Hälfte tränken. 



Aus der Schokolade mit einem Sparschäler Schoko-
Späne abraspeln. Dann beiseite stellen.

Sahne steif schlagen, dabei den restlichen
Vanillzucker und Sahnesteif einrieseln lassen. 
Konfitüre auf die untere Hälfte schmieren.
Darauf die Sahne, Deckel drauf und mit Sahne, 
Marmelade und Schokoraspeln dekorieren!


Ist viel einfacher als man denkt! Wirklich schnell gemacht!
Ich habe mich an mehreren Rezepten orientiert und etwas improvisiert!
Schmeckt lecker:-)! Ich hoffe der Herr Papa freut sich!


Ein paar sind aber auch noch für uns übrig!
Dazu ein leckerer Tee:-)...da kann das Wochenende starten!


Heute Abend treffe ich mich mit meinen alten Schulfreundinnen!
Das machen wir 1x im Jahr, ich freu mich sehr drauf!
Euch auch ein schönes Wochenende,
liebe Grüße,
Anja

P.S.
Schalen und Jacke von Anthropologie
Teekanne und Teetassen Villeroy & Boch
Nagellack Chanel Malice (637)
Windlichter von tinekhome aus der butiksofie
Das alte Brett ist eigentlich ein altes Waschbrett von der anderen Seite!
Das habe ich mal beim Trödler gefunden!