12. Oktober 2012

pumpkin cupcakes



Da ich aus meiner Biokiste noch so viel Hokkaido Kürbis übrig hatte,
habe ich zur Abwechslung anstatt Suppe mal Kürbis-cupcakes gebacken.


Die kleinen Fähnchen haben wir aus einfachem Tapeband gemacht!
Einfach ein Stück Tape-Band an einen Zahnstocher kleben und passend zurechtschneiden.
Das herbstliche Tape haben wir aus unserem Bastelladen.


Die Bilder sind teilweise noch aus München! Der Herbst ist einfach toll, oder?
Auch wenn wir in den Schaufenstern heute schon Weihnachtsdeko entdeckt haben....
Wir geniessen ihn noch ein Weilchen und hoffen auf ein sonniges Wochenende!


Zubereitung

Hokkaido Kürbis im Backofen backen bis er weich ist.
Dann vierteln und schälen. Den halben Kürbis in Würfel schneiden und
mit etwas Wasser im Topf ca. 10 min kochen.
Dann pürieren und beiseite stellen.
Restliche Zutaten in einem weiteren Topf mischen und zum
Schluss die Kürbismasse hinzufügen! 


Alles in 12 Muffinförmchen verteilen und im vorgeheizten
Backofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten goldgelb backen.
Kurz abkühlen lassen und dann das Topping auftragen.
das Rezept für das Topping findet ihr HIER.


Ausserdem habe ich ein paar neue tinekhome Windlichter HIER eingestellt!
Ich finde, man kann die Sternen-Windlichter auch schon jetzt dekorieren.


Ich wünsche Euch schonmal ein schönes Wochenende,
wir sind morgen auf einem Geburtstag eingeladen und dann
werden wir unsere kinderfreie Woche geniessen....:-)


bis bald,
liebe Grüße,
Anja


Kommentare:

  1. deine Bilder sind wirklich was fürs Herz Anja. So toll... ich könnt sie 1000x anschauen!

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Bilder!
    Mein Mann hat vor einigen Tagen auch einen Hokaidokürbis gekauft. Leider verlor er dabei anscheinend seinen Appetit auf jenen.
    Ich versuche ihn jeden Tag zu einer leckerern Suppe zu überreden. Hmpf ...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Bilder :)

    Ui, kinderfreie Woche, wie schön :)

    LG Natalie

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe noch nie Kürbiscupcakes gegessen, aber sie sehen auf jeden Fall sehr köstlich aus!
    Und die Bilder sind wie immer sehr schön :)

    http://climax-of-paradoxes.blogspot.com - Foreign Body

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anja,
    so schöne FOtos..
    lg
    alex

    AntwortenLöschen
  6. Schön und lecker - wie immer.
    Das letzte Foto ist besonders stimmungsvoll!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  7. Anja, Deine Bilder sind wieder soooo schön. Ich hab mir die letzten Tage Deine früheren Posts durchgesehen. Ich mag ja alle Deine Bilder aber ganz besonders all Deine Herbstbilder. Sie stecken voller Wärme. Die Farben ganz besonders. TOLL !!!
    Ich drück Dich,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Super schön sind sie wieder deine Bilder! Kürbiscupcakes habe ich noch nie versucht...hört sich gut an. Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Hi,

    die Muffinsförmchen sind toll und dein Nagellack hat ne tolle Farbe.
    Die Love Kerze habe ich auch *G*

    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

    AntwortenLöschen
  10. Wow, perfekte Bilder und Kombinationen -
    love your style!

    Jana vom Gänseblümchen

    AntwortenLöschen
  11. Wahnsinnig schöne Fotos und interessantes Rezept. Habe nämlich noch nieeeeee Kürbis zu kleinen Kuchen verarbeitet ;-)

    Alles Liebe,

    Katja

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schön alles! Geniess das Kinderfrei, das ist ja toll!!!!
    Herzliche Grüsse
    Meret

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Anja,
    Deine Bilder sind fantastisch. Im Herbst gibt es einfach ein einzigartiges Licht und wunderschöne Farben. Deine Tasche von shootbag ist klasse. Ich hätte mir auch die gracie butternut rausgesucht. Vielleicht gewinne ich ja den Gutschein ;)
    Wünsche Euch eine schöne kinderfreie Woche.
    Liebe Grüsse Christina Scarico

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Anja,

    was für tolle Bilder! Und die Idee Muffins aus den Kürbissen zu machen, werde ich mal probieren. Ich liebe ja Kürbisse, aber ich bin hier irgendwie die Einzige :-) Die anderen Beiden, essens zwar, aber leidenschaftlich sieht anders aus ;-) Vielleicht krieg ich sie ja mit den Muffins :-)

    Werde gleich mal bei dir im Shop stöbern...die Sternchen-Gläser sind echt schön!

    Bei uns gehen heute drei freie Tage zuende, Lilli kommt aus dem Urlaub mit Oma und Opa zurück....Ich freu mich schon!

    Dir noch ein shchönes Wochenende!

    GLG Maike

    AntwortenLöschen
  15. Schöne Idee Kürbis zu verarbeiten und noch viel schönere Windlichter !
    Alles toll in Szene gesetzt und fotografiert!
    Ich wünsch dir ein schönes Herbstwohenende, auch ich liebe den Herbst

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  16. ..wunderschöne Herbstbilder...
    die Windlichter sind zauberhaft, ich habe sie aus der alten Kollektion in gold,
    die sind aber auch sehr schön und oft im Einsatz,

    ich wünsche dir ein schönes Wochenende und eine tolle Woche mit deinem Mann

    liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Anja,
    so wunderschöne Herbstbilder! <3
    Kürbismuffins hab ich noch nie probiert, aber dein Rezept klingt
    schon mal super toll ;-)

    Wünsche dir und deiner Familie ein wunderschönes Weekend!

    Allerliebste Grüsse
    Karolina

    AntwortenLöschen
  18. Ich hab auch mal Kürbismuffins gebacken und sogar mein Sohn fand sie total lecker!!
    Mit dem Sternchenwindlich (in beige) hab ich schon bei ebay geliebäugelt...
    sie sind zu schön.
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  19. Da kann wieder nur schauen und staunen :) Sehr schön und macht richtig Lust auf den Herbst ;)

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Anja,

    ganz wundervolle bilder, man merkt ihen an, dass du ein herbstfan bist...ich auch ...wir genießen ihn auch..

    Schick dir liebe WE- Grüße,
    SAnne

    AntwortenLöschen
  21. Hei, ich habe dich vorgestellt. Ich hoffe dir gefällt der Post!! Liebe Grüsse Sophie
    http://sophiekunterbunt.blogspot.fi/2012/10/blogs-i-love-le-butiksofie.html

    AntwortenLöschen
  22. Süß die Fähnchen!! Das habe ich jetzt schon öfters gesehen, werde es demnächst unbedingt nachmachen müssen ;-)
    Lieben Gruß und ein schönes WE wünscht
    Clara

    AntwortenLöschen
  23. Das schaut aber lecker aus und die Bildet mit dem Herbstlaub sind auch einfach herrlich!
    Alles Liebe,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  24. yum! das schaut soo gut aus! und das TAPE!!!!! ich würde dafür töten!

    AntwortenLöschen
  25. *ach schmarn nein würd ich natürlich nicht ;)

    AntwortenLöschen
  26. Wir machen auch im Herbst immer Kürbis- Muffins!! Du musst mal Kürbis-Muffin-Croutons in Kürbissuppe tunken ... Mmmh! :)

    Alles Liebe,
    Claro

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Anja,
    die Tape-Fähnchen sind klasse! Kürbis-Muffins hab ich auch schon probiert, so toll in Szene gesetzt sehen deine aber noch mal so gut und lecker aus!
    Wünsche dir einen schönen Wochenstart und viele Grüße von mir!
    Solveig

    AntwortenLöschen
  28. Vielen Dank für die lieben Emma-Glückwünsche! :-)
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  29. Tolle Bilder WOW einfach zum träumen....Cupcakes donuts hmmm liebe ich auch. Habe eine Anfrage bei www.getdonuts.de gestellt, warte noch auf antwort. Brauche dringend welche für meine Tochter, sie wir 16...falls noch andere Ideen haben ..her damit :P
    Lieben Gruß Tanni

    AntwortenLöschen
  30. Ich bin wirklich neidich! Ich wünschte, mein Blog wäre auch so schön.

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Sofie, ich wollte dich fragen, ob du Lust und Zeit hättest in der nächsten Zeit einmal einen Gastbeitrag auf meinem Blog sophiekunterbunt.blogspot.fi zu schreiben.
    Ich würde mich echt wahnsinnig darüber freuen. :)
    Liebe Grüsse Sophie

    AntwortenLöschen
  32. Hallo,
    wunderschöne Fotos und soooo lecker. Das wird bald mal ausprobiert.
    LG

    AntwortenLöschen
  33. Oh man, die Kürbis-cupcakes sehen einfach umwerfend lecker aus. Und ich stehe im Moment total aus Kürbis. Ich habe jetzt schon so viele Kürbisrezepte gesehen, dass ich wohl das ganze Wochenende nichts anderes essen werde ;-))

    Liebe Grüße,
    Jenny
    www.curvy-life.de

    Ps.: Du hast einen wunderschönen Blog. Vielleicht können wir uns gegenseitig verfolgen?

    AntwortenLöschen
  34. Ein wunderbares Rezept und tolle Bilder dazu, liebe Anja.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen