31. Oktober 2012

Happy Halloween!



Meine Kinder haben sich dieses Jahr eine Halloween Party bei uns Zuhause gewünscht!
Nachdem sie in den letzten Jahren mehrmals woanders zu einer Halloween Feier 
eingeladen waren, dachten sie, dass ich jetzt wohl mal dran wäre:-)...


Bisher habe ich mich eigentlich immer sehr erfolgreich gewehrt! 
Aber da unsere Kinder mit Halloween aufwachsen, im Gegenzug zu uns, 
kann man sich ja auch nicht dagegen verschliessen, finde ich!


Da kam es mir doch sehr gelegen, als ich gestern bei Karin (click here),
die Muffin-Wrapper zum downloaden entdeckt habe!
Die sind ganz toll! Danke liebe Karin!!!
Wenn Ihr noch Zeit habe, müsst Ihr Euch die unbedingt ausdrucken!


Ausserdem habe ich mich an eine Schoko/Spinnentorte gewagt!
Na, ob ich die nochmal mache...das weiss ich noch nicht!
Es war sehr viel Arbeit und mit dem Ergebnis bin ich persönlich nicht
so ganz zufrieden! Man musste mit Zuckerschrift arbeiten, da die Schokolade 
ja sonst  an dem Tortenrand runtergelaufen wäre!
Die Spinne habe ich wie cakepopps gemacht und sie mit 
Kaffeebohnen Silberperlen und Pfeifenreiniger verziert!


Die Baby Boos habe ich aus Marzipanrohmasse geformt und dann ebenfalls
aus Marzipan einen kleinen Stil geformt, den ich dann in geschmolzener Schokolade 
braun eingefärbt habe! Zum Trocknen in den Kühlschrank und dann 
einfach auf den Marzipan-Kürbis aufsetzen.


Die Baby Boos sind einmal in Originalgröße nachgeformt und ich serviere sie
in einem Muffinförmchen und dann habe ich für die Muffins noch Mini-Baby Boos gemacht!
Die habe ich dann einfach obenauf gesetzt. Ihr formt einfach eine Kugel, drückt
sie etwas platt und ritzt mit einem Messer oder Kuchenheber einige Ritze in die Kugel.


Ausserdem habe ich Mohrenköpfe als Gespenster verwandelt!
Dafür müsst Ihr braunen Mohrenköpfen einfach mit weisser Schokolade oder weissen 
Mohrenköpfen mit brauner Schokolade Augen anmalen.


Insgesamt habe ich fast 2000 Gramm Schokolade verwertet!
Oh mein Gott:-)! Ich hoffe die Kinder schlagen gleich zu!


Viele gruselige Grüsse,
Anja

P.S.
Rezept Halloween-Torte aus der Laura Backen
Schokoladenbrauner Nagellack: Chanel Imperial
Milch-Flaschen blueboxtree