16. Juni 2011

Thai Soup with gambas


Vorgestern waren alle Kinder unterwegs und mein Mann
hat mich Mittags nach Köln zum Thailänder ausgeführt!
Das war so lecker, dass ich mir direkt ein Rezept für eine
Thai Suppe rausgesucht habe und sie gestern gekocht habe!


Zutaten:

1 Hähnchenbrustfilet
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
3 Chilis
1 Knolle Ingwer
2 Stängel Zitronengras 
(ich habe Zitronengraspaste genommen)
1 TL Koriander-Paste (und frischen Koriander)

Saft von zwei Limetten
250 g Kokosmilch
100 g Kaiserschoten (habe ich weggelassen)
250 g Garnelen

2 EL Sojasoße
2 Jalapenos
3 Frühlingszwiebeln


Zubereitung:

Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und zusammen mit 
den Chilis und Zitronengras in grobe Stücke hacken. Alles in einen Topf geben. 
Das Fleisch abspülen und ebenfalls in den Topf dazu geben. 
Den Topf mit Wasser füllen, so dass die Zutaten mit Wasser bedeckt sind. 
Koriander-Paste dazu geben und gut Salzen. Die Zutaten zum Kochen bringen.

Jalapenos und Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und zur Seite stellen.

Sobald das Fleisch gar ist, aus dem Sud herausnehmen und 
in grobe Stücke schneiden. Die restlichen Zutaten 
werden mit Hilfe eines Küchensiebs aussortiert. 
Die Kokosmilch in die Brühe geben und aufkochen.

Glasnudeln nach Packungsanleitung zubereiten.

Garnelen in einer Pfanne anbraten.

Kaiserschoten, Garnelen und Fleisch in die Suppe geben
 und mit Sojasoße und Limettensaft abschmecken.

Die Glasnudeln auf Suppenteller verteilen und 
mit der Suppe aufgießen. Mit Frühlingszwiebeln und 
Jalapeno (und eventuell frischem Korriander) servieren.



Schmeckt köstlich,
guten Appettit!
Viele Grüße,
Anja