30. November 2009

Mandelmakronen...

Für 50 Makronen
Zubereitungszeit: ca. 30min
Backzeit: ca. 30min

Zutaten:

4 Eiweiße
1 Prise Salz
1EL Zitronensaft
100g Zucker
1TL Vanillezucker
300g gemahlene Mandeln
einige Tropfen Bittermandelöl
50 kleine Backoblaten

In einer Rührschüssel die Eiweiße, das Salz und den Zitronensaft mit den Quirlen des Handrührgeräts sehr steif schlagen. Dabei nach und nach den Zucker einrieseln lassen.

Den Vanillezucker, die Mandeln und das Bittermandelöl mit einem Schneebesen locker unter den Eischnee mischen.

Den Backofen auf 180Grad (Umluft 160) vorheizen. Zwei Backbleche mit den Oblaten auslegen. Den Teig mit Hilfe von 2 Teelöffeln als kleine Häufchen auf die Oblaten setzen.

Das erste Blech in den Backofen (Mitte) schieben und die Mandelmakronen etwa 15 Minuten backen, bis sie zartgelb gefärbt sind.
Sofort vom Backblech lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Dann die restlichen Makronen wie beschrieben backen

Gelingt leicht, schmeckt lecker und ist zudem (sehr wichtig ;-)) sehr dekorativ...

Bon appetit!


Kommentare:

  1. ... hi, hi, bei uns gab´s gestern noch frische Kokosmakronen ;o)
    Liebe Anja, du hast toll fotografiert.
    GGLG Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen ja lecker aus.
    Ich bin dieses Jahr leider noch immer nicht so richtig zum backen gekommen.
    Aber wenn ich denn bald mal loslege, werd ich dein Rezept gleich mal ausprobieren ;o)
    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche!
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Mhm lecker und sehen wirklich sehr dekorativ aus. Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab dies Jahr noch kein einziges Plätzchen gebacken, da werd ich mich noch ranhalten müssen, doch Makronen sind auch dabei. LG christina

    AntwortenLöschen
  5. Ohh meine Liebe, da hast du mir jetzt aber Appetit gemacht! Schade, dass du mir nicht eben mal eine leckere Mandelmakrone rüber beamen kannst ;o)))) Ich sitze nämlich grad mit einer Tasse Kaffee vorm PC und das wäre doch jetzt perfekt dazu *grins* Ich glaub, du hast mich überzeugt, dass ich auch noch welche backen muss. Bei uns gab es bisher nur Zimtsterne.
    Sorry, dass ich mich in letzter Zeit so rar gemacht habe. Aber glaub mir, ich sitze immer nur staunend vor deinen tollen Impressionen und mir steht der Mund offen bei soviel Kreativität und Liebe zum Detail. Echt, wie machst du das nur?! Ich möchte nur einen Bruchteil von deiner Begabung und deiner Power haben. Du hast meine absolute Bewunderung!
    So, genug geschleimt *grins*. ich wünsche dir und deinen Lieben noch eine tolle und besinnliche Advents- und Weihnachtszeit!

    Ganz liebe Grüße
    Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen wirklich lecker aus - und würden wunderbar zu meinem Kaffee passen, der gerade neben mir steht...
    Liebe Grüße, Vanessa

    AntwortenLöschen
  7. Danke für das leckere Rezept! Makronen esse ich für mein Leben gerne! Am Samstag haben bei mir meine großen Mädels gebacken! Den ganzen Tag roch es nach Plätzchen und rate male wer hinterher die Küche aufräumen mußte:)... natürlich ich!! Ja auch große Kinder machen gr0ße Kleckereien!!*grins* Ich werde dann in Ruhe mal dein Rezept ausprobieren, liebste Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag Makronen sehr. Mal schauen ob ich überhaupt noch Plätzchen backe.
    Sei lieb gegrüsst und viel Spass in deiner Weihnachtsbäckerei.
    Tina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anja,
    das sind wieder sooooo himmlische Bilder - da bekomm ich direkt Lust, doch noch was zu backen!!!! Und in das erste Bild bin ich ganz besonders verliebt, es ist sooooo wunderschön!!!

    Einen kuschlig, gemütlichen Abend und GLG, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Anja
    Ich liebe Makronen da kann ich nie genug davon kriegen und wieder so zauberhafte Bilder ..
    GLG.Petra

    AntwortenLöschen
  11. Hallo meine Liebe,

    die sehen soooo lecker aus ... wir haben es auch endlich geschafft und haben vorhin gebacken. Kim wollte auch Kokosmakronen machen, hatte dafür aber leider nichts da.
    Habt Ihr schon Neuigkeiten?

    GGGLG Heike

    AntwortenLöschen
  12. Mmmmm, wie lecker-die probiere ich auch mal aus!
    Ich liebe Makronen-danke für das Rezept!

    Deine Deko ist herzallerliebst!

    GVLG Melanie

    AntwortenLöschen
  13. Mhm, das ist ja was für Schleckermäulchen!!

    Alles Liebe
    Tanja

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Anja,
    da laeuft mir ja das Wasser im Munde zusammen! Meinst Du es gibt einen Ersatz fuer Backoblaten (ich glaube nicht, dass ich die hier finden kann)? Diese Makronen wuerde ich ja zu gerne ausprobieren!

    Liebe Gruesse, Sylvie

    AntwortenLöschen
  15. Vielleicht möchte meine Tochter diese Makronen backen. Sie hat das backen entdeckt und probiert jedesmal etwas anders.

    AntwortenLöschen
  16. So ähnlich mache ich die auch - das sind meine absoluten Lieblingsplätzchen!!
    Deine Fotos vom 1. Advent sind wunderschön - es sieht so richtig festlich und gemütlich aus bei Euch!

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Anja,

    das sieht echt lecker aus, was ihr da gezaubert habt. Für mich ist es gaaaanz schwer in allen Bloggs die leckeren Plätzchen zu bewundern (seufz), denn ich befürchte, ich werde in diesem Jahr ohne Plätzchen auskommen müssen :-((
    Ich habe leider überhaupt keine Zeit, und aus meiner Familie (wie Du ja weißt habe ich 2 Schwestern) läßt sich keiner erweichen.
    Und meine liebe Mama ist dem Taschen-Näh-Hobby verfallen, die denkt zur Zeit nicht im Traum daran, welche zu backen :-)

    Ist auch vielleicht ganz gut für meine Hüften... ;o)

    Liebe Anja, ich wünsche Dir einen wunderschönen Wochenstart und schicke Dir viele liebe Grü0e,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  18. Die Bilder sind zum Anbeißen!!!
    LECKER!!!
    LG,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Anja,

    ooohhh sehen die lecker aus..außerdem einfach perfekt abgelichtet...
    Da klau ich mir mal direkt ein paar bei Dir...
    Ich wollte auch noch Vanillekipferl backen, die mag ich neben Zimtsternen einfach am liebsten.
    Ich wünsche Dir was...bis bald...

    Herzlichst
    Tanja

    AntwortenLöschen
  20. Mhhhhhhhh, lecker...und sooooo Klasse Bilder...Toll, wie Du die immer so wahnsinnig hin bekommst...
    Liebste Grüße Pepalinchen

    AntwortenLöschen
  21. Eigentlich macht ja meine Mama die weltbesten Makronen ;-) Da sie dieses Jahr aber gesundheitlich angeschlagen ist und somit nicht backen wird, werde ich gerne dein Rezept ausprobieren. Wundervolle Bilder!
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  22. Hi Süße...wie Du kommst noch zum backen...wie geht das denn bitte schön ?
    Die Makronen sehen köstlich aus...ob bald noch welche da sind ? Ich vermute eher nicht ~ zumindest sind bei uns schon fast alle wieder aufgegessen...:-)): Lass uns morgen mal telefonieren..hoffe mit C. ist alles in Ordnung ??? O. geht es hoffentlich auch besser ??? Neele geht es etwas besser. Aber Sie ist auch noch nicht überm Berg. Alles weitere persönlich.
    Schlaf gut !!!
    GLG
    Bussi
    Jenny

    AntwortenLöschen
  23. Lecker, werde ich vielleicht a Wochenende mal ausprobieren!
    Nicht vergessen -mein Gewinnspiel "Suche nach dem kreativsten & schönsten Geschenk" geht nur noch wenige Tage Einsendeschluss 4.Dezember! Mitmachen ;-)
    http://pink-legally.blogspot.com/2009/11/its-christmas-time-your-present-ideas.html

    AntwortenLöschen
  24. Mhhh so lecker!!!Danke fürs Rezept!
    Geniale Fotos!!!
    Grüsse aus der CH von GabiB.

    AntwortenLöschen
  25. Hm, auf die hätte ich jetzt tatsächlich Appetit, obwohl ich seit gestern kaum was essen kann - blöder Virus...aber wenn ich wieder fit bin, backe ich die mal!!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  26. Hallöchen Anja,
    ich liebe deine Bilder..und das erste Foto hat einen ganz besonderen Charme!!!!
    Liebste Grüße ,
    Elke.
    PS:Deine Makronen sehen zum anbeißen aus.

    AntwortenLöschen
  27. You place beautiful pictures! I enjoy it every time again.
    Thank you for your inspiration.

    Greetings from Holland,
    Ilona

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Anja !!

    Nun habe ich mich doch entschlossen, ein Blogger zu werden..
    ich habe mich getraut sozusagen..
    wenn man einen so wunderbaren Blog wie deinen verfolgt, ist man schon ein wenig eingeschüchtert :)
    aber ich freue mich trotzdem, dass ich mich nun offiziell vorstellen dar in der Bloggerwelt!
    Wie bereits 1 x anonym geschrieben ( die die wissen wollte, aus welchem Dotties - Stoff das Herz ist - natürlich ...: Green Gate :) ),
    möchte ich dir nun als Neu - Blogger mein Kompliment für deine Seite, deine wunderbaren Bilder und deine Inspirierenden Ideen aussprechen !

    dir alles Liebe,
    lg melanie

    ( würde mich freuen , wenn du mal bei mir vorbeischaust, auch wenn man noch nicht so viel sieht - aber das wird schon noch :)

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Anja,
    ...die kann man förmlich riechen und schmecken!!
    Wunderschöne Bilder.Kleine leckere Kunstwerke.
    Leider kann ich nicht so gut backen.
    Liebe Grüße sendet Dir
    Anja

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Anja, lecker... Da bekomme ich gleich Appetit!!!!
    Danke für das REzept!!!
    GGLG, Yvonne

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Anja, mjamjam.......
    Gut das die Bilder so kalorienarm sind!
    *lach*
    Schöne Aufnahmen und bei der Beschreibung vielleicht auch mal für meine bescheidenen Backkünste?????
    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  32. mjaaaaaaaaaam, wie gern würd ich mal bei dir liebsten in deiner wunderwunderschöner butik sitzen und mit dir lecker makronen naschen *ggg*
    herzensgrüsse, silke

    AntwortenLöschen