19. September 2014

Pflaumen Tarte


Zur Geburtstagsfeier meiner Schwiegermutter letztes Wochenende,
habe ich zweierlei Pflaumenkuchen gebacken.


Wir waren in der Bonner Waldau und hatten einen wunderschönen Tag.
Und hier kommt das Rezept für die zwei Pflaumen-Träume :-):

Zwetschgen Käse Tarte

Zutaten für den Teig

150g Magerquark
6 EL Öl
6 EL Milch
80g Zucker
300g Mehl
1 Päckchen Backpulver

Zutaten für die Käsefüllung

250g Mascarpone
100g Frischkäse
3 EL Zucker
100g Sahne
1 Ei


Zubereitung:

Den Quark mit dem Öl, der Milch und dem Zucker schaumig rühren.
Mehl und Backpulver einriegeln lassen. Alles gut verkneten
und in einer Tarteform auslegen.

Zucker mit dem Ei aufschlagen.
Die Mascarpone mit Fischkäse und Sahne verrühren.
Unterheben und auf den Tarteboden giessen.
(Nicht zuviel! Der Boden sollte ca. 1-1,5cm bedeckt sein)
Die halbierten und entsteinten Zwetschgen anordnen
und alles im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad
ca. 25 Minuten Backen. Den Stäbchentest
nicht vergessen!


Den restlichen Teig habe ich in einer kleinen Springform (15cm)
ausgelegt und ihn mit geviertelten Pflaumen belegt.
Die Streusel für obendrauf habe ich wie folgt hergestellt:

Streusel:
100g Mehl
4EL zucker
2 TL Zimt
100g kalte Butter

Alle Zutaten verkneten und auf den Pflaumen verteilen.


Mit Puderzucker bestreuen und dazu schmeckt 
Zimt-Sahne sehr köstlich:-).


Das Pullover Fieber hat mich gepackt! Ein neues samtweiches
Lieblingsteil in schönem Grau mit hübschen Dezenten
Nietenpunkten hat mich von HIER erreicht.


Ein absolutes Allround Talent! Passt zu allen Kleidungsstücken
und ist durch die süßen Pünktchen trotzdem etwas Besonderes.


Ich wünsche ein wunderschönes Wochenende,
liebe Grüße,
Anja

P.S.
Pullover: Bam und Bini

16. September 2014

Vanille-Zimt-Apfelküchlein


Wir haben mal wieder mit Äpfeln gebacken.
HIER hatte ich ja bereits eine Vorschau gezeigt.


Diesmal sind es Mini-Vanille-Zimt Muffins geworden.


Und hier kommt das Rezept:

Vanille-Zimt-Muffins

Zutaten:
(für ca. 12 Mini-Muffins)

200g Mehl
1 TL Backpulver
50g Zucker
80g Butter
1 Ei
0,5 TL Zimt
120ml Milch
1 Päckchen Bourbon Vanillzucker

1 Apfel (sauer)

Zubereitung:
Den Teig herstellen. In Mini Muffin Förmchen füllen.
Den Apfel vierteln und in Scheiben
schneiden. Die Scheiben halbieren und in die einzelnen
Muffin stecken. Im vorheizten Ofen bei 180 Grad ca.
15 Minuten backen. den Stäbchentest machen.
Mit Puderzucker bestreuen!


Am Wochenende habe ich das Haus schon etwas auf
den Herbst abgestimmt. Für mich gehört dieses Jahr unbedingt 
die Farbe Grün dazu, kombiniert mit viel weiss, messing und
Beerentönen... Die House Doctor Riesen Vase ist optisch ein
neues Highlight im Wohnzimmer.


Der Herbst ist ja auch immer so eine Art Umbruchzeit im ganzen Haus. Bei uns
zumindest. Ich finde zu dieser Jahreszeit macht es besonders viel Spass 
sein Haus schön herzurichten für die gemütliche Jahreszeit.


Auf der Suche nach weiteren schönen herbstlichen Dingen bin ich übrigens
auf den Lidl Onlineshop gestossen. Dort habe ich ein paar ganz hübsche
Sachen entdeckt. Zum Beispiel das weisse Regal :-)....


Gemütlich wird es auch heute in Sachen fashion hier.
Dieser Pulli ist nicht nur optisch toll sondern dazu auch noch
ganz kuschelig weich. Den zieh ich nicht mehr aus:-)...
Wobei es hier momentan doch wieder sehr sommerlich zugeht!


Dazu kombiniere ich einen der neuen Nietengürtel aus der Villa Smilla.
Die Nieten sehen in dieser Saison etwas anders aus...Mir gefällt's.


Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche,
liebe Grüße,
Anja

P.S.


Tortenplatte:

Apfelgrüne Schale:


14. September 2014

HOME SWEET HOME Teil 3 - Back to Pink


Der nächste Teil von Home Sweet home ist fällig,
heute aus dem Zimmer meiner Grossen...


Mit ein paar wenigen Handgriffen und Änderungen haben wir das eher
nüchterne, dezente schwarz/weiss Zimmer unserer Grossen in ein Teenie 
Zimmer mit rosa, lila und zarten Tönen verwandelt.


Zum Glück meiner Tochter hatte ich noch so einiges an Kissen und Accessoires
in meinem Lager schlummern, wie zum Beispiel die hübschen lila Green Gate
Kissen aus einer ganz alten Kollektion.


Da man mit neuer Bettwäsche auch immer gleich ein Zimmer ganz
anders aussehen lassen kann haben wir uns umgeschaut und sind
in DIESEM schönen Shop hängengeblieben.


Traumhafte Stoffe! Besonders hat es uns der
grau karierte Stoff angetan, da haben wir gleich das ganze Set genommen.
Die Farbe passt wunderbar zu den zarten rosé und lilatönen


Die passende Schlafhose ist auch ganz süss gemacht!
Also sollte ich nochmals ein Babyzimmer einrichten...:-)...
Ich wüsste wo ich fündig werde...


Auch das neue String-Regal ist schon zum Lieblingsteil
ernannt worden, in dem alle Lieblingsteile ausgestellt werden dürfen.


Eine Kommode für die *Schönheit* darf in diesem Alter
natürlich auch nicht mehr fehlen. Ansonsten sähe es für den
Herrn des Hauses bald ziemlich übel aus was die Bad und Toiletten-
Nutzung im Leben mit 4 Frauen angeht .... ;-)


Ehrlich gesagt bin ich ganz happy, dass meine Tochter rosa wieder zurückentdeckt hat.
So gefällt mir das Zimmer auch gleich noch viel besser und es wirkt
um einiges Mädchenhafter....


Ich wünsche Euch einen schönen Abend,
liebe Grüsse,
Anja

P.S.
Eames Stuhl, String Regal, Componibili Nachtisch, Wandsticker:

Bettwäsche, Schlafanzughose, Stoffherz:

Lichterkette:

Hier gehts zu TEIL 1 und TEIL 2 von 
HOME SWEET HOME

12. September 2014

White chocolate waffles with fig jam


Nachdem ich es gestern endlich geschafft habe mit den Gartenarbeiten anzufangen,
haben wir heute unseren Kaffee auf der Terrasse geniessen können.


Es war sommerlich warm und bevor es ab morgen wieder etwas schlechter 
werden soll, haben wir das schöne Wetter nochmal ausgenutzt.


Es gab Waffeln mit weisser Schokolade und Feigenmarmelade.
Aus den Waffeln haben wir dann kleine Waffel-Burger gemacht.



Vanillewaffeln mit weisser Schokolade 

Zutaten
(für ca. 15 Stück)

125g weiche Butter oder Margarine
50g Zucker
1 Päckchen Bourbon Vanillzucker
1 Prise Salz
4 Eier
250g Mehl
250ml Milch
80g weisse Schokolade

Zubereitung:
Butter oder Margarine in einer Schüssel aufschlagen. Nach und 
nach Zucker dazugeben und weiterrühren. Die Eier einzelne dazugeben
und jeweils ca. 30 Sekunden unterrühren. Mehl und Milch abwechselnd
zu dem restlichen Teig mischen.

Im Waffeleisen backen.


Feigen Marmelade

Zutaten:
550g frische Feigen
250g Gelierzucker
0,5 Zitrone

Zubereitung:
Feigen in kleine Würfel schneiden.Schale kann man mitessen!
Zusammen mit dem Zucker in einen grossen Edelstahltopf geben.
(Mischung 2:1) Feigen sollten ca. 2 Stunden ziehen, damit genug
Saft entsteht. Nun die Marmelade zum Kochen bringen (dabei umrühren)
Die Marmelade sollte ca. 5 Minuten bei hoher Hitze kochen.
Schaum abnehemen. Zum Schluss en Saft der Zitrone unterrühren.
Sofort in Marmeladen-Gläser füllen. Deckel fest zuschrauben und die Gläser
ca. 5 Minuten auf den Kopf stellen. Umdrehen und erkalten lassen.
Ich habe ca. 4 kleine Gläser rausbekommen.


Den Tisch habe ich mit Geschirr von HIER und mit
Dahlien in schönem dunklen lila eingedeckt.


Dann zeige ich Euch noch ein wunderschönes Herbstoutfit.
Für heute schon fast zu warm, aber es wird kälter...ganz bestimmt ;-).


Ein Wollpulli mit süssem apfelgrünem Stern an den Ellbogen.
Dazu eine grüne lässige Hose. Ich kombiniere dazu wieder meine
liebste Lederfarbe *cognac*. Das passt super zu den schönen Schlammtönen


Der Pullover hat einen wunderschönen Schnitt. Ein 
Ganzkörper Bild findet ihr wie immer HIER


Die ist lässig und bequem, ein Lieblingsteil für jeden Tag.


Als grosser Shabbie Amsterdam Fan dürfen natürlich auch
zum Herbst ein paar neue Stiefeletten nicht fehlen.
Ich liebe genau dieses Modell der Marke, das kann man 
in verschiedenen Farben nicht oft genug haben ;-).

Liebe Grüße!
Ein schönes Wochenende,
Anja

P.S.:
Pullover und Hose:

Geschirr, Besteck und Schüsseln:



9. September 2014

Brownie Fig Cake with Peanutbutter White Chocolate Frosting and a new dress


Ich hatte mal wieder Besuch vom Frollein Klein. Während wir
neue Pläne ausgeheckt haben, haben wir dieses feine Törtchen,
dass ich gestern gebacken habe,  verzehrt...


Naja also wir haben auch noch etwas übrig gelassen ;-)...
Den Rest darf mein Mann morgen mit ins Büro nehmen...


Zutaten

(Für den Brownie Kuchen)
450g Zartbitter Schokolade
375g Butter
375g Puderzucker
8 grosse Eier (getrennt)
150g Mehl

(Für die Füllung)
250g Frischkäse
250g Mascarpone
100g Puderzucker
2 EL Feigenpesto

(Für das Frosting)
400g weisse Kuvertüre
350g Peanut Butter
250g weiche Butter
400g Puderzucker

Zubereitung

Die Schokolade hacken und zusammen mit der Butter über 
einem Wasserbad schmelzen. Vollständig abkühlen lassen. 
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Die Eier trennen und die Eigelbe zusammen mit dem Zucker 
schaumig schlagen. Die Schokomasse unterrühren. 
Dann das Mehl unterheben.
Eiweisse steif schlagen.  Vorsichtig unter den restlichen Teig heben.
Den Teig in 2 mit Backpapier ausgelegte und gefettete 15er Springformen
füllen.  Ca. 25 Minuten im Ofen Backen. Den Stäbchentest machen. 
Abkühlen lassen und in 4 gleichdicke Scheiben schneiden.

Die Zutaten für die Füllung vermischen bis eine homogene
Masse entsteht. Die erste Scheibe Brownie Kuchen auf eine
flache Unterlage legen und 1/3 der Creme aufstreichen.
Die nächste Scheibe Brownie Kuchen auflegen und diesen
Vorgang wiederholen bis alle Scheiben auf dem Kuchen liegen.
Mit der restlichen Creme den Kuchen aussenherum einstreichen,
so dass die Krümel gebunden werden. Torte kalt stellen.

Die weisse Kuvertüre kleinhacken und über dem Wasserbad schmelzen.
Vollständig abkühlen lassen. Butter und Peanutbutter vermischen. 
Puderzucker einriegeln lassen und die abgekühlte Kuvertüre unterheben.
Kurz in den Kühlschrank stellen und dann gleichmässig die Torte
damit einschmieren. Wer mag kann noch einen Schokoguss 
über die Torte geben. Mit frischen Feigen verzieren.


Er war eine Generalprobe für ein kommendes Event ;-).


Dann zeige ich Euch heute noch mein neues Strickkleid von Bam und Bini.
Das ist perfekt für den Herbst. Sieht mit oder ohne Strumpfhose und Stiefeln 
toll aus. Ich kombiniere zu dem schönen Grauton cognacfarbene Stiefel
und eine Tasche in der gleichen Farbe.


Vor Allem die Armpartie ist sehr raffiniert hergestellt.
Und der untere Teil des Kleids ist mit ganz vielen dezenten,
wunderschönen Strasssteinen verziert.


Toll ist auch der neue Schlal von dort.
Ganz kuschelig weich und als Highlight mit einem 
neonfarbenen Streifen.


Ich werde mir heute einen Beauty Abend gönnen, dabei werde ich mich
unter anderem mit diesen zwei wohlriechenden Produkten verwöhnen...
Das ist eine tolle Seife und Pflegelotion für die Hände...
Kann ich sehr empfehlen!


Ich wünsche Euch einen schönen Abend,
liebe Grüße,
Anja


P.S.
Kleid, Schal, Handpflege Produkte:

Geschirr:

Brett und Schale aus Olivenholz: