21. August 2015

Aprikosen Erdnuss Clafoutis


Diese Woche gab es Aprikosen Erdnuss Clafoutis.
Das ist schnell gemacht und schmeckt sehr lecker...


Aprikosen Erdnuss Clafoutis

Zutaten:
(für ca. 4 Personen)

400g Aprikosen
150g Mehl
20g Kakaopulver
100g Rohrzucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Bourbon Vanillzucker
100ml Milch
150ml Sahne
4 Eier
30g geschmolzene Erdnussbutter
Puderzucker
Mandelplättchen (2-3EL)


Zubereitung:

Ofen auf 180Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Mehl, Kakaopulver, Zucker
und Vanillzucker, Prise Salz vermischen. Milch, Sahne und Eier verquirlen.
Erdnussbutter unterheben. Eiermischung in die trockene Mischung geben und alles
so gut vermengen bis ein glatter Teig entsteht. Aprikosen halbieren und entsteinen.
Teig n eine flache ofenfeste Form geben und die Aprikosen darauf verteilen.
Im Ofen ca. 25 Minuten backen. Gartest machen.


Mandelblättchen in der Pfanne anrösten und über die Clafoutis streuen.
Mit Puderzucker bestäuben und je nach Geschmack
mit Vanillesahne servieren...


Guten Appetit...!


Ein neues Outfit möchte ich Euch noch zeigen.
Alle Teile sind von Dein Lieblingsladen.


Der XL Schal von 10 Days ist jetzt schon ein Lieblingsteil
und wird im Herbst und Winter sicher oft zum Einsatz kommen.
Die Boyfriend Jeans von Nile in dark powder hat einen
leichten Glitter-Schimmer und lässt sich sowohl zu feinen Blazern als
auch ganz leger zum T-Shirt kombinieren. 


Dazu kommt DIESES Lurex, Ripp-Top mit Goldkante.
Gibt es auch noch in DIESER Farbe.


Ganz besonders gefällt mir der mud-farbene Blazer von Pen& Ink.
Der Blazer wird eng getragen und hat ein wunderschönes, weiches Material.
Es gibt ihn auch noch in tollen anderen Farbtönen.
Siehe HIER, HIER und HIER.


Zusammen mit meiner Freundin plane ich gerade endlich meinen neuen Kleiderschrank.
Das Projekt ist ja schon längst überfällig und irgendwie wird der Platz immer enger.
Bei LIDL habe ich ganz tolle Accessoires für den Kleiderschrank entdeckt.
Ich habe mir zum Beispiel diesen Rockbügel und diese Schrankkörbe
bestellt. Das schafft zusätzlich Ordnung und das Preis-Leistungs-
Verhältnis gefällt mir zudem sehr gut. Auf den Rockbügeln haben
4 Röcke platz und die Röcke können durch Klammern einfach
fixiert werden.


Meine neue Leder-Fototasche habe ich HIER entdeckt.
Sie ist sehr hochwertig verarbeitet und duftet
sehr angenehm nach Leder.


Ich habe mich für den Little Messenger von Compagnon in hellbraun
entschieden. Darin hat meine Kamera und die von mir benötigten
Objektive genügend Platz und dennoch ist sie nicht zu gross...
Für mich die perfekte Fototasche!

Für butiksofie Leser gibt es 10% Rabatt.
Code: butiksofie&compagnon-camerabags
(bis einschl. 28.08.2015)


Die restlichen Aprikosen Erdnuss Clafoutis werden wir jetzt bei
einer Tasse Tee im Garten verspeisen.

Ein schönes Wochenende,
liebe Grüße,
Anja

P.S.
Oberteil, Blazer, Schal, Hose:

Leder-Fototasche:
(10% Rabatt bis einschl. 28.08.2015 mit Code: butiksofie&compagnon-camerabags)

Geschirr:


16. August 2015

Lago di Garda Teil 2


Heute kommt, wie versprochen, nochmal ein Schwung
Gardasee Bilder.


Mit der Fähre haben wir auch einen Ausflug von Gargnano auf die 
Ostseite des Sees nach Malcesine gemacht.


Malcesine wird oft als die *Perle des Gardasees* bezeichnet.
Das Städtchen ist aber heute stark vom Tourismus geprägt.


Wir fanden es dennoch sehr spannend durch die Strassen zu schlendern
und den Strassenkünstlern zuzusehen und uns in den 
zahlreichen Strassencafes zu entspannen...


Ich hoffe mein kleiner Ausflug nach Italien hat Euch gefallen,
ein schönes Wochenende,
liebe Grüße,
Anja

8. August 2015

Brombeer Mascarpone Creme im Glas und Neues aus der Villa Smilla


Ich habe gestern ein schnelles und sehr 
fruchtiges Dessert im Glas gemacht.
Lässt sich auch wunderbar im Kühlschrank aufbewahren 
und hält sich dort ein paar Tage.


Brombeer Mascarpone Creme im Glas

Zutaten:
(für 2 grössere Gläser)
150g TK Brombeeren
2EL Zucker
1 Vanilleschote
10 Butterkekse
40g Butter
150ml Schlagsahne
250g Mascarpone
1EL Zucker
150g frische Brombeeren
etwas frische Minze

Zubereitung:
Die gefrorenen Beeren mit dem Zucker und dem Mark der Vanilleschote in
einen Topf geben und zum Kochen bringen. Gut umrühren und dann abkühlen
lassen. Die Kekse zerbröseln. Butter im Topf schmelzen und die
Keksbrösel dazugeben. Gründlich umrühren.
Sahne steif schlagen und die Mascarpone und den Zucker
vorsichtig unterziehen. Nun alles schichtweise in Gläser füllen.
Mit den Keksen beginnen, dann die Beerenmasse und zum Schluss
die Mascarpone Creme. Alles solange wiederholen bis das Glas
gefüllt ist. Mit frischen Brombeeren und etwas Minze dekorieren.

Die schönen Gläser habe ich HIER gefunden.


Dann gibt es heute ein paar neue Kleidungsstücke, die ich 
Euch nicht vorenthalten möchte.


Der schöne weiche Longcardigan ist zwar zur Zeit sicher noch
etwas zu warm aber die lauen Sommerabende und der Spätsommer
kommen schneller als man denkt und dann hat dieses kuschelige Teil
sicher Hochsaison:-)...


Am Handgelenk trage ich lange Ketten, die
ich mehrfach gewickelt habe. Ausserdem gibt es die
schöne Chloe Ledertasche jetzt nicht nur in rosa
sondern auch in schwarz. 


Alle Teile sind ab sofort in der Villa Smilla online.


Ich wünsche Euch einen schönen Samstag Abend,
liebe Grüße,
Anja

P.S.
Cardigan, Tasche, Arm bzw Halsketten:

Maison Jar Dessertgläser:


3. August 2015

Lago di Garda


Wir waren am schönen Gardasee. Lange ist es her, dass ich das letzte
Mal dort war. Früher habe ich dort im Sommer sehr oft ein paar Wochen verbracht.


Wir waren in Gargnano.....ein kleiner etwas unbekannterer Ort südlich
von Limone....


Den Kindern hat es auch besonders gut gefallen und dank des schönen
Wetters konnten sie den ganzen Tag im See verbringen.


Wir waren auch im Limonenhain---und oben in den Bergen in Tremosine.
Von dort hat man einen atemberaubenden Blick auf den See...


Gewohnt haben wir im Hotel Bartabel in Gargnano.
Das Hotel liegt direkt am Ortseingang und ist ein kleines und sehr feines
Hotel in Familienhand. Besonders schön ist die Frühstücksterrasse mit traumhaftem
Seeblick bis nach Sirmione, die südlichste Seite des Gardasees.
Die Bars und Restaurants am Hafen sind nur ein paar Schritte entfernt.


Eine wunderschöne Auszeit, die nach Wiederholung schreit...:-)
Ich hab noch mehr Bilder gemacht, die zeige ich Euch ein anderen Mal...


Liebe Grüße und einen
schönen Wochenstart,
Anja

P.S.
Meine Tochter trägt einen Hosenrock von Mini-Boden