28. November 2016

christmas in the house


Ein paar Kleinigkeiten haben sich im Wohnzimmer geändert.
Und zudem haben wir es uns weihnachtlich gemütlich gemacht.


Diese Traumkissen habe ich bei Garpa entdeckt.
Dort gibt es neben den wunderschönen Gartenmöbeln auch
mittlerweile tolle Dinge für die Inneneinrichtung.
Die Kissen sind aus italienischen Webstoffen 
und qualitativ sehr hochwertig.


Ausserdem habe ich diese schicke neue Stehlampe dort entdeckt.
Sie gefällt mir sehr gut mit dem schönen Bogen zumal
sie zudem nicht zu wuchtig sondern sehr Eleganz rüber kommt.


Unser diesjähriger Adventskalender steht auch schon parat.
Die süßen goldenen und weissen Tütchen habe ich bei Ikea entdeckt.
Und der Design Affe von Kai Bojesen baumelt auch
endlich an meinem String Regal ;-)...


Die Schneetanne und den Baumwollzweig haben wir HIER entdeckt.
Das Braun bildet einen schönen Kontrast zu weiss und die Sachen von homefinity
sind klassisch und lassen sich auch nächstes Jahr wieder einsetzen.
Die hübschen Windichter in grau habe ich bei Push & Coco gefunden.


Einen schönen Abend,
liebe Grüße,
Anja

Lampe, Kissen und Kay Bojesen Affe: Garpa
Tannenbäumchen und Zweig: homefinity
Windlichter: Push & Coco
runde Vasen: Cooee


24. November 2016

ginger bread holiday cake with crushed candy cones and GLÖÖG tea


Noch 1 Monat dann ist Weihnachten!
Da wir heute zudem einen Geburtstag ins Haus stehen haben,
habe ich mal wieder eine weihnachtliche Torte gebacken.


Das Rezept gibts selbstverständlich auch dazu.
Und so habe ich sie gemacht:

Zutaten:
(für die Böden)
450g Zartbitter Schokolade
375g Butter
375g Puderzucker
8 grosse Eier
150g Mehl

(für die Buttercreme)
150g weisse Kuvertüre
150g dunkle Kuvertüre
550g weiche Butter
350g Puderzucker
3TL Zimtpulver
2 TL Spekulatius Gewürz


Zubereitung:
Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Butter hinzugeben.
Vollständig abkühlen lassen. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Eier trennen und Eigelbe zusammen mit dem Zucker schaumig schlagen.
Schokomasse unterheben. Dann das Mehl unterheben.
Eiweisse steif schlagen. Vorsichtig unter den restlichen Teig heben.
Den Teig in 2 mit Backpapier ausgelegte und gefettete Springformen aufteilen.
Ca. 25-30 Minuten im Ofen backen. Den Stäbchentest machen.
Abkühlen lassen und in 4 gleich grosse Scheiben schneiden.

Für die Buttercreme die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen.
Butter mit Puderzucker schaumig aufschlagen. Abgekühlte
Schokolade dazugeben. Puderzucker und Gewürze unterheben.
Auf die Böden und um den Kuchen streichen.
Die Creme ggf. im Kühlschrank kurz kühlen, wenn sie zu weich ist.

Mit selbstgebackenen Zimtsternen, Ravaello etc dekorieren.

Zum Schluss die Candy Codes crushen und auf den Kuchen streuen.


Das Rezept für die Zimtsterne findet ihr in einem alten Post HIER.


Dazu gab es den neuen Glögg Tee von LOV.
Ein Traum! Der Duft alleine ist schon eine Wohltat.
Hier riecht das ganze Haus nach Weihnachten.


Und zum Schluss noch ein Hinweis auf viele 
tolle Traumteile in der Villa Smilla.


Schaut heute Abend mal in den Online Shop, da gibts über neue Pullis, Schals und
Jacken jeden Menge wunderschöne Teile zu shoppen ;-).


Ich trage den warmen, taupefarbenen Parka kombiniert mit einem
schönen Schal in rosé. Dazu den mit Goldfäden durchzogenen Long-Pulli.
(Der kann auch als Kleid getragen werden).


Liebe Grüße,
Anja

P.S.
Glögg Tee: LOV
Parka, Pullover, Schal: Villa Smilla
Keksdosen, Breschen und Löffel: odernichtoderdoch

14. November 2016

pimp up your winter dessert



Damit der Nachtisch zur Winterzeit auch ein passendes Kleid
hat, haben wir unsere Desserts im Glas etwas aufgepimpt und 
Schneemänner aus ihnen gezaubert.


Rezepte für Desserts im Glas findet ihr HIER und HIER.
Man kann da aber auch ganz viel abwandeln und mit Gewürzen wie
Anis und Zimt experimentieren. Mandeln und Nüsse gehören auch immer dazu.


Die Creme, die den Körper des Schneemanns bildet, habe ich
wie folgt hergestellt:

Zutaten:
(für ca. 4 Desserts)

350g Mascarpone
250ml Sahne
2 Päckchen Vanillzucker

Sahne steif aufschlagen. Mascarpone mit Vanillzucker verrühren.
Sahne unterheben und mit einer Lochtülle aufspritzen.


Die Schneemannköpfe sind aus Marshmallows denen ich mit geschmolzener 
Schokolade und Mini-Marshmallows ein Gesicht verpasst habe.
Die Schokolade in eine selbst gebastelte Backpapiertüte füllen
und tupfenförmig Augen und Mund zeichnen.
Die Mini-Marshmallows habe ich mit einem 
Tropfen Puderzucker aufgeklebt.



9. November 2016

Almond-Coconut-Matcha Drink & Weekend Outfit



Guten Morgen!
Ich habe mir eben einen leckeren Kokosnuss, Mandeldrink mit Matcha Tee
zubereitet. Damit lässt sich der Tag prima starten.


Den Matcha Tee gibt es neu bei Kusmi und er ist nicht nur edel verpackt sondern
schmeckt köstlich mit Kokos und Mandeln. Und so habe ich mein Mix- Getränk
mit Kusmi Matcha Tee zubereitet:

Zutaten:
175ml Mandelmilch
1-2 Teelöffel Matchapulver
(Ich nehme nur 1, da ich es lieber etwas milder mag)
1 Teelöffel Honig
1 Teelöffel Kokosöl
1 handvoll Eis
250 ml Kokosmilch

Zubereitung:
Alle zutaten bis auf die Cocosmilch und Eis in einen Mixer geben und durchmixen.
In Gläser giessen. Dann mit Kokosmilch auffüllen und mit Eis anrichten.


Mit Matcha lassen sich aber auch noch viele leckere andere Köstlichkeiten zubereiten.
Das Rezept von meinem Almond-Matcha Kuchen findet ihr HIER.


Das neue Outfit von Dein Lieblingsladen habe ich Euch ja bereits
HIER kurz gezeigt. Das Jacket bevorzuge ich zur Zeit am Wochenende:-)!
Das ziehe ich mit Jeans und einem schönen Top gerne zum Weggehen an. 


Dazu kombiniere ich ausserdem DIESE Traumkette.


Und diesen schönen silbergrauen Schal. Der ist ganz weich, kratzt
nicht und ist auch nicht so riesig. Somit kann man ihm auch bei nicht ganz
so kalten Temperaturen tragen. Ich mag den wirklich sehr gerne. 
Die Farbe ist auch Multi-Kombinierbar.


Ich wünsche Euch einen schönen Tag,
liebe Grüsse,
Anja

P.S.:
Matcha Tee:

Outfit:

31. Oktober 2016

November Outfit


Alle Jahre wieder rüste ich mich im Herbst mit
schönen neuen Kuschelschals aus. Dieser hier aus der
Villa Smilla gefällt mir besonders gut.


Dazu trage ich den Lieblingspulli in steingrau. Der Pulli
ist an den Ellenbogen mit Glitzerpads abgesetzt und fällt wunderschön.
Zur Zeit ist er leider vergriffen. Ihr könnt aber die Benachrichtungsfunktion
aktivieren und dann bekommt ihr eine Nachricht sobald er wieder verfügbar ist.
Er kommt in Kürze wieder rein!


Ganz verliebt bin ich auch in den Schmuck und die Deko Accessoires
von Cooee. Da gibts wirklich traumhaft schöne Sachen.
Meine Kette, die Armbänder und die Vasen habe ich dort erstanden.


Ich wünsche Euch eine schöne Woche,
und Happy Halloween.

Liebe Grüße,
Anja

P.S.
Pulli, Schal:

Kette, Armbänder, Vasen:

Uhr:


29. Oktober 2016

Herbstdekorationen


Die Kürbisse sind geschnitzt und stehen im Vorgarten. Das Haus ist herbstlich 
dekoriert und ich habe heute noch ein kleines DIY für Eure Fenster.


Die Scherenschnitt-Häuser haben wir aus schwarzem Karton ausgeschnitten.
Eine Anleitung dafür findet Ihr in einem meiner älteren Beiträge: HIER. Die Häuser
haben wir schon öfter aus weissem  und buntem Papier ausgeschnitten. Macht sich ebenfalls
sehr gut am Fenster. Zusätzlich haben wir vor die Fenster eine Lichterkette
gehängt, so dass es von aussen beleuchtet aussieht:-)...


Die Farbe des pinken Heidekrauts harmoniert schön mit der Hausfarbe 
und gefällt mir zu Orange und weiss besonders gut.


Und diese schöne Schale habe ich HIER entdeckt und ebenfalls herbstlich
mit gesammelten Kastanien und Eicheln gefüllt. 


Auch diese riesige XL Vase ist von HIER. Die werde ich sicher jahreszeitlich
oft umdekorieren und immer wieder neu bestücken.

Ich wünsche Euch noch ein schönes Wochenende,
liebe Grüße,
Anja

P.S.:
Schale und Vase , sowie viele verschiedenen schöne Kränze: