4. Dezember 2017

Mädelsabend mit Erdnussbutter-Eierlikörtörtchen mit Spekulatiusboden und Latte Macchiato Baileys

schönen Schichten zubereitet ist.

Anzeige
In der kalten Jahreszeit mache ich mit meiner Mädelsrunde von Zeit zu Zeit
einen gemütlichen Weiberabend mit alten Filmklassikern.
Dabei machen wir es uns auf dem Sofa so richtig gemütlich,
ganz viele kuschelige Decken und Kissen sind dabei natürlich ein Muss!


Diesmal haben wir zum Film neben einer leckeren
Eierlikör Erdnussbutter Torte mit Spekulatius Boden
den neuen TASSIMO Latte Macchiato Baileys* (ohne Alkohol)
getestet. Und was soll ich sagen...himmlisch!

Und ganz nebenbei wird er in zwei einfachen Schritten zubereitet und ist optisch
ein Hingucker, da die Schichten sich akkurat voneinander absetzen.


Zusammen mit einem leckeren Törtchen lässt es sich prima die ganze Nacht
durchquatschen und romantische Filme anschauen. Zu guter Letzt gehört nur
noch eine grosse Packung Taschentücher dazu :-).

In der Weihnachtszeit darf natürlich auch die passende Dekoration nicht
fehlen. Darüber freuen sich die Mädels immer besonders ;-).
Weihnachtlich habe ich hier mit Mini-Christbaumkugeln und
vielen unterschiedlichen Lichterketten dekoriert.


Und hier das Rezept vom Törtchen:

Zutaten:

Für den Spekulatius Boden:
ca. 15 Spekulatius Kekse
100g Butter
1 EL Zucker

Für die Erdnusscreme:
300g Frischkäse
3 EL Zucker
4 El Erdnussbutter
1 Prise Zimt
3 Blatt Gelatine

Für die Eierlikör Creme:
150g Frischkäse
1 EL Zucker
100ml Eierlikör
100g Schlagsahne
2 Blatt Gelatine

Zubereitung:

Die Spekulatius Kekse klein stampfen.
Butter schmelzen un zusammen mit dem 
Zucker unter die Kekse mischen.
Alles in einer kleinen Springform als Boden ausdrücken.

Für die Erdnusscreme Frischkäse mit Zucker und Erdnussbutter
und Zimt vermischen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen und dann
in einem kleinen Topf erhitzen und 2 EL der Erdnusscreme unterrühren.
Dann der Rest der aufgeweichten Gelatine hinzugeben und kräftig
umrühren. Auf den Keksboden schütten, glatt streichen und kühl stellen. 
(Die Form nicht ganz füllen, da die Eierlikör Creme ja noch fehlt.)

Ca. 2 Std. warten dann die Eierlikör Creme zubereiten.
Den Frischkäse mit dem Eierlikör und Zucker mischen.
Gelatine wie oben aufweichen und ebenfalls wie oben mit der Creme 
vermischen. Auf die andere Erdnusscreme giessen und ca. 4 Std. im Kühl-
Schrank fest werden lassen.

Mit einem Guss aus Zartbitter Schokolade und Nüssen abrunden.


Die limitierte Edition ist wirklich etwas Besonderes. Das schreit nach Wiederholung :-)!
Verführt die wunderbare Kombination aus Baileys und Latte Macchiato
Euch jetzt auch zu einem sündhaften, süssen Mädelsabend?


Dann schaut mal beim TASSIMO Gewinnspiel vorbei.
HIER gehts lang!


Viele liebe Grüße,
Anja 

*In Kooperation mit TASSIMO



29. November 2017

Oh Leiterbaum...


...wie schön sind deine Sprossen...
Dieses Leiterbäumchen ist ein weiterer Teil meines
Projektes für das Kaufland Magazin*.


Und so wird's gemacht:

Ihr braucht:

Eine Holzleiter
weisse Farbe
Paketschnur
Weihnachtskugeln
kleine Äste

Man nehme eine Sprossenleiter aus Holz und malt sie
ggf. weiss an (so habe ich es gemacht).
Kleine Äste in die richtige Grösse kürzen und obenauf legen.
Dann mit Packetschnur viele bunte oder einfarbige
Weihnachtskugeln an den Sprossen und Ästen
befestigen. Fertig ist der Leiterbaum.


Das Bäumchen ist auch vorsichtig eingeklappt mal 
schnell wieder aus dem Weg geräumt und
aufgeklappt ein Hingucker für Eure Gäste :-)...


Und lästige Nadeln müsst ihr hier auch nicht
wegkehren...:-).


Eine schöne Restwoche,
liebe Grüße,
Anja

*In Kooperation mit Kaufland


20. November 2017

DIY Teil 3 - Pimp up your glasses


Guten Morgen,
ich hoffe ihr hattet alle ein schönes Wochenende!

Heute kommt Teil 3 meiner DIY Reihe für Kaufland*.
Perfektes Highlight auf jedem gedeckten Tisch ist
aufgepimptes Geschirr und wie in meinem
Fall aufgepimpte Gläser.


Und so hab ich es gemacht,
schnell, einfach und effektiv.
Genau nach meinem Geschmack:

Zubehör:

Wattestäbchen
glitzernder Nagellack
Gläser
(ggf. Nagellackentferner)

Die Sektgläser auf den Kopf stellen.
Nagellack in eine kleine Schüssel geben.
Mit den Wattestäbchen in den Nagellack tunken, abtropfen lassen
und kleine Wattestäbchen-Punkte auf die Gläser tupfen.
Punkte von unten nach oben weniger werden lassen.
Fehler mit Nagellackentferner korrigieren.


Viel Spass beim Nachbasteln.

Cheers und schöne Woche,
Anja

*In Kooperation mit Kaufland

15. November 2017

DIY Teil 2 - Zimt-Bodyscrub


Diesen himmlich duftenden Zimt-Bodyscrub habe ich ebenfalls
für das Kaufland* Magazin produziert und in Szene gesetzt.
 

 In süssen Einmachgläsern
mit ein bisschen Rosmarin und Sternanis als Deko
eignet es sich als perfektes Geschenk, auch schon in der 
Adventszeit. Und noch dazu, ganz einfach selbst zu machen.



Zimt Body Scrub

Anleitung

Zubehör:

1000g grobes Meersalz
3-4EL Zimt
4EL Haselnussöl

1 Löffel
2 Einmachgläser

So wird’s gemacht:
Das Meersalz mit dem Öl vermischen. Zimt 
(je nach Bedarf und Geschmack) dazugeben und alles
mit dem Löffel gut umrühren. Das Bodyscrub in 
die Einmachgläser füllen und mit schönen

Etiketten bekleben.


 Eine schöne Restwoche,
liebe Grüße,
Anja

*In Kooperation mit Kaufland


13. November 2017

DIY Teil 1 - Geschenke Tiere


Für Kaufland* durfte ich bereits im August/September ein grösseres DIY 
Projekt für die Weihnachtsausgabe des Kundenmagazins anfertigen.
Das war teilweise eine Herausforderung, denn im Sommer an bestimmte
Weihnachtsdeko zu gelangen ist garnicht so einfach.


Diese süssen Tiergeschenke sind nicht nur zur Weihnachtszeit schön
sondern auch zum Geburtstag und zu sonstigen Anlässen.

Und so wird's gemacht:

Geschenkpapier Tiere

Anleitung

Zubehör:

1 Rolle Packpapier braun
1 Rolle Packpapier weiss
1 Rolle Packpapier blau
Klebepunkte weiss
Klebepunkte schwarz
1 schwarzer Eding
1 Tube Uhu Klebstoff
1 Rolle Tesafilm
schwarzes, weisses und rosa Tonpapier
1 Schere


Eule:

Päckchen in blaues Packpapier einpacken.
Weisse und schwarze Klebepunkte als Auge aufkleben.
Aus rosa Tonpapier ein kleines Dreieck für den Schnabel 
ausschneiden und aufkleben.
Einen Streifen blaues Packpapier ausschneiden und oben auf das 
Packet kleben (Links und rechts sollte der Streifen ca. 5 cm überstehen).
Mit der Schere Streifen (Haare) in das Papier schneiden.
Für die Flügel einen Tropen aus blauem Packpapier ausschneiden. 
An der runden Seite ca. 1 cm einschneiden und links 
und rechts an dem Packet anbringen.


Fuchs:

Päckchen in braunes Packpapier einpacken.
Augen aus weissem Tonpapier ausschneiden und zwei kleine schwarze Punkte 
als Pupillen aufkleben. Man kann Alternativ auch einen Eding für die Pupillen 
benutzen. Den Schwanz aus schwarzem Tonpapier ausschneiden.
Für die Ohren aus braunem Packpapier Dreiecke ausschneiden und mit 
einem Streifen auf der Oberseite des Päckchens mit Klebstoff befestigen.
Für eine kleine Locke aus blauem Tonpapier ein paar Streifen ausschneiden und 
oben zwischen den Ohren befestigen.


Maus:

Päckchen in weisses Packpapier einpacken.
2 Kreise für die Ohren ausschneiden. Bis zur Mitte mit der Schere einschneiden und leicht 
gedreht auf der Oberseite des Päckchens befestigen. Zwei Sterne aus rosa Tonpapier 
ausschneiden und in die Mitte der Ohren kleben.
Für die Nase einen Kreis aus rosa Tonpapier ausschneiden und aufkleben. 
Schnurrbart Haare, Mund und Augen mit dem Eding aufmalen.

Bär:

Päckchen in weisses Packpapier einpacken.
Aus weissem Tonpapier eine Schnauze ausschneiden und aufkleben. Den Mund 
und die Nase mit Eding einzeichnen.
Ohren und Pfoten ebenfalls aus weissem Tonpapier ausschneiden 
und mit Klebstoff bzw Tesafilm befestigen.


Happy Packing!
Und wetten, dass die Kinderaugen beim Auspacken mindestens 
doppelt so hell leuchten :-)...?!?

Ich wünsche Euch einen schönen Start in die Woche,
bald mehr aus dieser Reihe....

liebe Grüße,
Anja

*In Kooperation mit Kaufland

10. November 2017

Ich schmeiss alles hin....



...und werd Prinzessin :-).

Naja nicht für immer aber immerhin für ein paar Stunden.
Die Ergebnisse eines märchenhaften Shootings
könnt ihr jetzt im aktuellen Donna Magazin sehen.
Einige weitere Bilder teile ich hier heute mit Euch.
Ein paar sind aber noch geheim (zumindest auf meinem
Kanal ;-)), da sie evtl. als Geschenk herhalten müssen :-).


Zusammen mit 3 anderen Bloggerinnen ist eine wunderschöne 
Bilderstrecke entstanden mit Traumkleidern.


Die Hairstylisten haben mir für diesen Tag eine 
ganz lange Mähne gezaubert. Das war grosser Zufall,
dass ausgerechnet der exakt gleiche Haarton vorhanden war...

Vielen Dank an alle für diesen schönen Tag!


Outfit-Bezugsquellen findet ihr ebenfalls im Heft.
Also auf zum Kiosk ;-).


Ein schönes Wochenende mit viel Glamour wünsche ich Euch,
liebe Grüße,
Anja

P.S.:
Fotografin: Bettina Lewin

schwarze Pumps:
Boden


21. Oktober 2017

Hamburg


Als wir Anfang des Jahres bereits ein Wochenende in Hamburg zusammen
mit dem Lindner Hotel am Michel* geplant haben, wusste ich noch nicht
das ich vorher beruflich noch 2 mal in dieser schönen Stadt bin.


Diesmal aber hatten wir endlich auch mal Zeit die Stadt zu erkunden.
Ich war zwar schon vor vielen Jahren ein paar Male privat dort,
aber ich hatte vergessen wie traumhaft Hamburg ist.


Wir haben alles zu Fuss unternommen.
Die perfekte Unterkunft dafür war das Lindner Hotel am Michel.
Super Lage in einer ruhigen Seitenstrasse und trotzdem mittendrin.


Wir hatten das Glück in der 7ten Etage in einem wunderschönen 
Zimmer mit Dachterrasse zu nächtigen. 


Von der Terrasse hatten wir einen traumhaften Blick über Hamburg auf der einen Seite und einen
kleinen Teaser auf die neue Elbphilharmonie auf der anderen Seite.


Auf Instagram habe ich Euch ja in den Stories schon mit ins schöne
Hotel genommen. Im Hotel gibt es auch eine wunderschöne Bar
und das Frühstück bekommt 1 Plus mit Sternchen ;-).


Wer Hamburg also noch nicht so gut kennt, der muss das ganz
schnell nachholen:-)...Wir kommen sicher wieder:-)!


Ein schönes Wochenende,
liebe Grüße,
Anja

*In Kooperation mit Lindner Hotels